Drucksache - 1124/XX  

 
 
Betreff: Recyclinghöfe der BSR (wieder) einrichten!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der CDUFrakt. CDU, SPD
Verfasser:Herr Kliem, HagenSteuckardt, Matthias
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
10.04.2019 
30. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Austauschseite

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung empfiehlt dem Bezirksamt, sich bei der BSR für die Einrichtung wohnortsnaher Recyclinghöfe (möglichst mit Schadstoffannahme) einzusetzen.

Dabei ist sicherzustellen, dass sowohl der Süden, in dem bisher kein Recycling eingerichtet wurde, als auch der Norden, dessen Recyclinghof am Bahnhof Südkreuz zukünftig entfällt, berücksichtigt werden.

 

Begründung:
Die Sperrmüllabfuhr durch die BSR sollte durch eine erleichterte Selbstanlieferung entlastet werden. Auch die Senatsumweltverwaltung hat sich kürzlich für ein dichteres Netz an Abgabestellen der BSR ausgesprochen, wo die Bürger ihre Altwaren entsorgen können.

Mit einer solchen Reform kann der leider immer wieder zu beobachtenden illegalen Entsorgung alter Möbel, Elektrogeräte usw. wirksam begegnet werden. Für die Bevölkerung sollte es wieder leichter werden, Sperrmüll legal loszuwerden. Auf allen Recyclinghöfen sollte die Abgabe aller Arten von Altwaren möglich sein, damit diese z. B. mit dem Projekt „Re-Use“ wiederverkauft oder ggf. umweltgerecht entsorgt werden können.

In den Ortsteilen am südlichen Stadtrand gibt es zurzeit keine Recyclinghöfe mehr und die Nutzungsmöglichkeit des Angebots eines Recyclinghofes ist für die Bevölkerung mit einer erheblichen Wegstrecke verbunden.

Gewerbliche Straßensammlungen in den Wohngebieten führen regelmäßig zu Restbeständen und sind auch Grund für Müllverschmutzungen im Straßenland.

Ein solches Angebot ist auch ein wirksames Instrument im Kampf für mehr Sauberkeit und gegen den Müll im öffentlichen Raum.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen