Drucksache - 1068/XX  

 
 
Betreff: Haben Kleingartenkolonien in Tempelhof-Schöneberg noch eine Chance dauerhaft erhalten zu bleiben?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der AfDDie Fraktion der AfD
  Franck, Karsten
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Beantwortung
20.03.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin vertagt   
10.04.2019 
30. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin schriftlich beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
Große Anfrage

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Hat das Bezirksamt den Bedarf der zum Ausbau der sozialen Infrastruktur benötigten Flächen zu Lasten der in der Presse vom 04.03.2019 genannten Kleingartenkolonien bei der zuständigen Senatsverwaltung von sich aus angemeldet?

 

  1. Welche Maßnahmen wurden vom Bezirksamt eingeleitet, um eine mögliche Bebauung der genannten Kleingartenkolonien zu verhindern?

 

  1. Wann und wie wurden die betroffenen Kleingärtner von den Planungen des Bezirksamtes unterrichtet?

 

  1. Sind weitere in der Presse nicht genannte Kleingartenkolonien von möglichen Bebauungen zeitnah betroffen? Wenn ja, welche?

 

  1. Welche Auffassung vertritt das Bezirksamt gegenüber der von der Baukammer Berlin geforderten Wohnbebauung von Kleingartenkolonien bezogen auf unseren Bezirk?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen