Drucksache - 0898/XX  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit auf dem Vorarlberger Damm
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEBezirksamt
Verfasser:Frau Heiß, ChristianeSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
17.10.2018 
24. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin      
Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt Beratung
26.11.2018 
22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
12.12.2018 
26. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Kenntnisnahme
21.08.2019 
33. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Die BVV fasste auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 folgenden Beschluss:

 

Der Ausschuss empfiehlt der BVV:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung empfiehlt dem Bezirksamt, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für die Einrichtung einer Querungshilfe z.B. Zebrastreifen, Mittelinsel auf dem Vorarlberger Damm in Höhe der Sportanlagen an geeigneter Stelle einzusetzen.

 

 

Das Bezirksamt teilt hierzu mit der Bitte um Kenntnisnahme mit:

 

An der Kreuzung Riemenschneiderweg/Nordmannzeile wurde 2014 ein Fußgängerüberweg und westlich der Einmündung zum Priesterweg wurden 2011 zwei Gehwegvorstreckungen im Vorarlberger Damm gebaut. Dazwischen befinden sich zahlreiche Sportanlagen nur auf der nördlichen Seite; auf der südlichen Straßenseite ist eine Kleingartenanlage. Eine Querungsstelle in diesem Bereich scheint nicht erforderlich zu sein.

 

Der Straßenabschnitt zwischen Priesterweg und Sachsendamm ist ca. 400 m lang. In dem Abschnitt westlich der Hermann-Ganswindt-Brücke befinden sich die Sportstätten auf beiden Seiten des Vorarlberger Dammes.

 

Durch den FB Straßen wurde am 10.01.2019 der Arbeitsgruppe bei SenUVK die Maßnahme - Einbau einer Querungshilfe im Abschnitt zwischen Priesterweg und  Hermann-Ganswindt-Brücke - zur Prüfung übergeben.

 

In der Zwischenzeit liegt eine Mitteilung von der VLB mit folgendem Inhalt vor:

„…nach meiner Vorprüfung wird der Antrag in der Arbeitsgruppe „Förderung des Fußverkehrs“ erörtert. Bis zur endgültigen Entscheidung, ob die Voraussetzungen für einen Fußgängerüberweg vorliegen, werden vermutlich noch mehrere Monate vergehen.“

 

Sobald eine abschließende Mitteilung vorliegt, wird der zuständige Ausschuss im Rahmen des Berichtes aus der Verwaltung informiert werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen