Drucksache - 0793/XX  

 
 
Betreff: (E-)Lastenfahrräder für das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEBezirksamt
Verfasser:Frau Heiß, ChristianeSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
20.06.2018 
21. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin      
Hauptausschuss Beratung
04.07.2018 
20. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
29.08.2018 
22. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Kenntnisnahme
21.11.2018 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Hauptausschuss Kenntnisnahme
05.12.2018 
23. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Mitteilung zur Kenntnisnahme

 

Die BVV fasste auf ihrer Sitzung am 05.04.2018 folgenden Beschluss:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt zu prüfen,

 

  1. welche technischen und organisatorischen Voraussetzungen für eine Verwendung von E-Fahrrädern im Bezirk notwendig sind,
  2. ob es eine geeignete Einsatzmöglichkeiten für (E)-Lastenfahrräder im Bezirk geben kann und ob sich eine Anschaffung für den bezirklichen Fuhrpark als sinnvoll erweisen kann.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu mit der Bitte um Kenntnisnahme mit:

 

Es wurde eine Arbeitsgruppe zur Erstellung der DV Dienstfahrräder gegründet.

Diese Arbeitsgruppe strebt eine Verabschiedung einer DV für die Dienstfahrräder des Ordnungsamtes, und gleichzeitig eine „große“ DV für die Dienstfahrräder des gesamten BA an.  Mitarbeitende in dieser Gruppe kommen von SE FM, Fin Pers und Ord Z.

Die ohnehin beschränkten Personalressourcen mussten jedoch dafür verwendet werden, die äußerst dringliche Umzugsplanung am Standort Rathaus Tempelhof zu erstellen.

Die Abarbeitung auch dieser Aufgabe (Verwendung von E-Bikes) kann bei freiwerdenden Ressourcen erfolgen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen