Drucksache - 0306/XX  

 
 
Betreff: Städtepartnerschaften des Bezirks Tempelhof-Schöneberg besser deutlich machen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der CDUHauptausschuss
  Rauchfuß, Lars
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
21.06.2017 
9. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Facility Management Mitberatung
26.09.2017 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
27.11.2018 
17. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management      
26.02.2019 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management vertagt   
Ausschuss für Bibliotheken, Bildung und Kultur Beratung
06.09.2017 
7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bibliotheken, Bildung und Kultur vertagt   
05.10.2017 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bibliotheken, Bildung und Kultur vertagt   
02.11.2017 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bibliotheken, Bildung und Kultur Gemeinsam mit dem Ausschuss für Frauen-, Queer- und Inklusionspolitik vertagt   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
18.10.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Hauptausschuss Beratung
01.11.2017 
13. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
15.11.2017 
14. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschlussempfehlung

Der Ausschuss empfiehlt der BVV:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, 

  1. entsprechend den Vorschlägen des Bezirksamtes zu den Drucksachen 560/XIX und 1595/XIX für die Tafeln mit den Namen der Städtepartnerschaften am  Rathaus Schöneberg folgende Lösung zu wählen:

Entfernung der Wappen aller Städtepartner am rechten Rathauseingang und Abbildung aller 14 Städtepartnerschaften, inkl. des Entstehungsjahrs der Partnerschaft, auf einer Plexiglasscheibe (Vorschlag 3, Drs.Nr. 0560/XIX).

  1. Die in allen Ortsteilen stehenden Partnerschaftstafeln mit unterschiedlichen Namen und unterschiedlicher Gestaltung sind zu entfernen und durch maximal 20 einheitlich gestaltete Tafeln zu ersetzen, deren Standorte sich an den Bezirksgrenzen bzw. wichtigen überregionalen Stellen befinden sollen.

 

  1. Die endgültige Anzahl, die Gestaltung der Tafeln und die Standorte im Bezirk sind mit dem Kulturausschuss der BVV abzustimmen.

 

Sollte Vorschlag 3 nicht realisierbar sein, ist Variante 1 der Drs.Nr. 0560/XIX
umzusetzen

Der BVV ist bis 31.12.2017 zu berichten.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen