Drucksache - 0286/XX  

 
 
Betreff: Grünzug Innsbrucker Straße zwischen Bayerischem Platz und Insbrucker Platz grundlegend instand setzen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der CDUBezirksamt
Verfasser:Frau Heiß, ChristianeSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
21.06.2017 
9. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt Mitberatung
24.07.2017 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
22.01.2018 
11. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt      
29.01.2018 
12. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt      
26.02.2018 
13. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   
Hauptausschuss Beratung
05.07.2017 
6. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses vertagt   
19.09.2017 
9. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses      
04.10.2017 
12. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
18.10.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin vertagt   
01.11.2017 
Fortsetzung der 13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Kenntnisnahme
17.01.2018 
16. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Die BVV fasste auf ihrer Sitzung am 1.11.2017 folgenden Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, eine grundlegende Sanierung des Grünzugs Innsbrucker Straße zwischen Bayerischem Platz und Insbrucker Platz bis spätestens 31.12.19 vorzunehmen.

 

Dabei sind die jetzt völlig verwilderten Pflanzflächen gärtnerisch neu anzulegen, die desolaten Tiergartengitter zu entfernen oder zu ersetzen, der ursprüngliche Bestand an Bänken wieder herzustellen bzw. auszuwechseln oder instand zu setzen und abgestorbene Bäume sowohl auf dem Mittelstreifen, als auch an beiden Seiten der Bürgersteige zu ersetzen. Zur Kostenminimierung sind Tiefbaumaßnahmen (z. B. versetzen von Borden oder Umbau der Parkbuchten) möglichst zu vermeiden.

 

Zuvor möge der BVV ist bis 31.12.17 ein entsprechender Vorschlag inkl. Kostenschätzung vorgestellt werden. Der Vorschlag soll auch ein Reinigungskonzept sowie Vorschläge zur Vermeidung von Schädlingsbefall (z. B. Ratten) beinhalten.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu mit der Bitte um Kenntnisnahme mit:

 

Gemäß Auflagenbeschluss vom 21.11.2017 der BVV sollen die Unterhaltungsmittel im Fachbereich Grünflächen im nächsten Doppelhaushalt um 100.000 € erhöht werden. Der Fachbereich Grünflächen plant, partiell Rodungsarbeiten in den kommenden Jahren durchzuführen und die Flächen mit Rasen anzusäen. Dies ist die einzig wirkungsvolle Maßnahme, um ein Rattenbefall zu vermeiden. Die BSR, die für die Reinigung im Straßenland zuständig ist, führt aus arbeitsschutz- und tarifrechtlichen Gründen keine Reinigung zwischen Sträuchern durch. Weggeworfener Abfall verbleibt daher in den Pflanzflächen und lockt vermehrt Ratten an. Ein regelmäßiger radikaler Rückschnitt der Sträucher, wie es die BSR für eine leichtere Reinigung fordert, ist aus gärtnerischer und ökologischer Sicht nicht sinnvoll und wird daher vom Fachbereich Grünflächen nicht gewünscht.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen