Auszug - Kommunales Zentrum Marienfelde („KomMa“)  

 
 
32. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin
TOP: Ö 12.10
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Beschlussart: ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)
Datum: Mi, 19.06.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 20:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der BVV
Ort: Rathaus Schöneberg
1085/XX Kommunales Zentrum Marienfelde („KomMa“)
     
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der SPDAusschuss für Stadtentwicklung
  Seltz, Axel
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
 
Beschluss


Einstimmiger Beschluss, bei Enthaltungen – Beschlussliste:

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob im Bereich des Wohnbaupotentials Marienfelder Allee 157-171 (im südlichen Teil zugleich SIKO-Fläche II.7 mit noch unklarer Nutzungsabsicht) neben dem geplanten Wohnungsbau auch ein adäquates Zentrum mit kommunalen Nutzungen für den Ortsteil Marienfelde mit seinen rund 32.500 Einwohner*innen entwickelt werden kann. Damit könnten z.B. soziale, Jugend-, Sport-, Freizeit-, Bildungs- und Kulturangebote in attraktiver Form ausgebaut und zusammengefasst werden.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen