Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Friedhofsunterhaltung

Gärtner
Bild: bambi79 - Fotolia.com

Pflege und Unterhaltung

Die Pflege und Unterhaltung des Rahmengrüns (alles außer den Grabstellen) wird durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereiches Grünflächen sowie zusätzlich durch beauftragte Firmen durchgeführt.

Im Rahmen des zugewiesenen Budgets finden in der Regel folgende Pflegedurchgänge statt:
  • Mähen der Kriegsgräberflächen: bis 8 mal im Jahr
  • Mähen der Rasenflächen: bis sechsmal im Jahr
  • Mähen der Wiesenflächen: einmal im Jahr
  • Wegesäuberung: bis dreimal im Jahr
  • Hecken- und Strauchschnitt: einmal im Jahr
  • Baumarbeiten: auf Grundlage der jährlichen Baumkontrolle
  • Wegeausbesserungen: nach Bedarf
  • Abräumungen abgelaufener Grabstellen: nach Bedarf

Blumen und Kerzen auf anonymen Grabfeldern

An allen anonymen Grabfeldern befindet sich eine gemeinsame, zentrale Stelle, wo Sie als Angehörige Blumen und Kerzen zum Gedenken ablegen können. Wir bitten Sie höflich, nur dort den Blumenschmuck zu platzieren, da Blumen und Gegenstände auf der Rasenfläche, die Mäharbeiten erheblich erschweren und verzögern.

Abräumung von abgelaufenen Gräbern

Nach Ablauf des Nutzungsrechtes von 20 Jahren besteht bei Wahlgrabstätten die Möglichkeit der Verlängerung. Wird kein Antrag auf Verlängerung gestellt, werden die Wahl- und Reihengrabstellen durch den Fachbereich Grünflächen abgeräumt. Die Abräumungen werden in der Tagespresse und per Aushang vor Ort angekündigt.

Neben der Friedhofsunterhaltung gibt es als selbstständigen Bereich die
Friedhofsverwaltung