Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Schulplanung und Schulorganisation

Mädchen mit Einschulungstüte
Bild: Ramona Heim - Fotolia.com
Im Rahmen der Schulplanung und Schulorganisation werden folgende Bereiche bearbeitet:

Aktuell keine persönlichen Sprechzeiten

Bis auf Weiteres bieten wir pandemiebedingt keine regelmäßigen Sprechzeiten an und bitten um Ihr Verständnis.
Sie können uns aber per Telefon, E-Mail oder auf dem Postweg erreichen.

Einschulung 2021

Für Kinder, die vom 1. Oktober 2014 bis 30. September 2015 geboren sind, beginnt die Schulpflicht am 1. August 2021.
Kinder, die vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 geboren sind, können auf Antrag der Eltern vorzeitig in die Schule aufgenommen werden, sofern kein Sprachförderbedarf besteht.
Wenn Sie eine spätere Einschulung Ihres Kindes wünschen, können Sie die Zurückstellung von der Schulpflicht beantragen.
Bitte melden Sie Ihr schulpflichtiges Kind in der Zeit vom 28. September bis 9. Oktober 2020 in der für Sie zuständigen Grundschule an.

Weitergehende Informationen finden Sie bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Änderung von Einschulungsbereichen

Zum Schuljahr 2021/2022 mussten die Einschulungsbereiche von 7 der 33 Grundschulen bzw. Gemeinschaftsschulen in bezirklicher Trägerschaft im Bezirk Tempelhof-Schöneberg bedarfsgerecht angepasst werden.

Das hat teilweise zu Veränderungen hinsichtlich der zuständigen Schule geführt, über die Sie sich nachfolgend informieren können.
Im Rahmen der regelmäßigen Überprüfung der Einschulungsbereiche, zu der das Schulamt verpflichtet ist, wurde festgestellt, dass Anpassungen für insgesamt 20 Einschulungsbereiche dringend notwendig waren, da aufgrund der stetig steigenden Schüler_innenzahlen ansonsten an einigen Schulen nicht mehr ausreichend Platzkapazitäten zur Verfügung gestanden hätten, um den im jeweiligen Einzugsgebiet wohnenden schulpflichtigen Kindern im Grundschulalter den gesetzlich zustehenden Schulplatz an der zuständigen Schule bereitstellen zu können. Teilweise handelt es sich jedoch nur um geringfügige Änderungen.
Die größte Herausforderung besteht darin, für möglichst alle Grundschulkinder einen altersangemessenen Schulweg sicherzustellen. Dass sich im speziellen Einzelfall für Familien durch die Änderungen die Rahmenbedingungen ungünstiger darstellen, lässt sich mit dem notwendigen Blick auf alle Kinder und alle Familien leider nicht verhindern. Leider haben wir es in einigen Regionen mit einer ungünstigen Verteilung der Schulstandorte zu tun, die häufig viel zu weit auseinanderliegen und somit “weiße Flecken” bestehen, ohne eine tatsächlich wohnortnahe Grundschule. Neu festgelegt wurde aufgrund einer Schulgesetzänderung ein Einschulungsbereich für die Primarstufe Friedenauer Gemeinschaftsschule. Das hat selbstverständlich Auswirkungen auf die angrenzenden Einschulungsbereiche.

Einschulungsbereiche ab dem Schuljahr 2021/2022

Zum Schuljahr 2021/2022 wurden die Einschulungsbereiche im Bezirk Tempelhof-Schöneberg bedafsgerecht angepasst.
Sollte eine Adresse nicht in dem Adressverzeichnis aufgeführt sein, gilt für die Zuordnung zu einem Einschulungsbereich die veröffentlichte Karte.

Adressverzeichnis der Einschlulungsbereiche der Grundschulen in Tempelhof-Schöneberg ab Schuljahr 2021-2022

Adressverzeichnis der ESB ab SJ 2021 - 2022

PDF-Dokument (1.8 MB) Dokument: Schul- und Sportamt

Karte der Einschulungsbereiche der Grundschulen in Tempelhof-Schöneberg ab SJ 2021-22 mit Straßenverzeichnis

Karte ESB T-S ab SJ 2021-22

PDF-Dokument (17 MB)

PDF-Dokument Dokument: Schul- und Sportamt T-S

Hinweise für Eltern und Sorgeberechtigte zum Rechtsschutz und zum Nachrückverfahren bei der Vergabe von Schulplätzen an Grundschulen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg

Einschulungsbereiche ab dem Schuljahr 2020/2021

Bitte beachten Sie, dass für die Grundstufe der “Friedenauer Gemeinschaftsschule” erstmals auch ein Einschulungsbereich festgelegt wurde.
Sollte eine Adresse nicht in der Adressliste aufgeführt sein, gilt für die Zuordnung zu einem Einschulungsbereich die veröffentlichte Karte.

Adressverzeichnis der Einschulungsbereiche der Grundschulen in T-S ab SJ 2020-21

Adressverzeichnis ESB T-S SJ 2020-21

PDF-Dokument (3.1 MB)

Karte der Einschulungsbereiche der Grundschulen T-S ab SJ 2020-21 mit Straßenverzeichnis

Karte ESB T-S ab SJ 2020-21

PDF-Dokument (18,6 MB)

PDF-Dokument

Einschulungsbereiche Schuljahr 2019-2020

Die zum Schuljahr 2018-2019 festgelegten Einschulungsbereiche gelten auch für das aktuelle Schuljahr 2019-2020.

Adressverzeichnis der Einschulungsbereiche der Grundschulen T-S ab SJ 2018-19

Adressverzeichnis ESB TS ab 2018-2019

PDF-Dokument

Karte der Einschulungsbereiche der Grundschulen in T-S ab SJ 2018-19 mit Straßenverzeichnis

Karte ESB T-S ab SJ 2018-19

PDF-Dokument (25,6 MB)

PDF-Dokument

Übergang weiterführende Schule

Wohin nach der Grundschule?

Hierzu hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf Ihren Internetseite vielfältige Informationen veröffentlicht.

Schulwegweiser Weiterführende Schulen 2020-2021

Schulwegweiser 2020-2021

PDF-Dokument (13.1 MB)

Schulentwicklungsplanung

Gemäß § 109 Abs. 3 Schulgesetz für das Land Berlin (SchulG) stellen die Bezirke im Rahmen der Schulentwicklungsplanung für Berlin bezirkliche Schulentwicklungspläne (SEP) auf.
Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat gemäß § 105 Abs. 3 SchulG im Benehmen mit den Bezirken den SEP Berlin 2014-2018 aufgestellt .

Aufgrund der äußerst dynamischen Entwicklung Berlins finden seit dem Jahr 2014 im Rahmen der Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung für Berlin mit allen bezirklichen Schul- und Stadtentwicklungsämtern, der Wohnungsbauleitstelle der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie jährlich Abstimmungen zur Schulnetz- und Schulstandortplanung statt (so gen. „Monitoring“-Verfahren). Ziel ist es, sowohl die Realentwicklung zu beobachten und von der Prognose abweichende Entwicklungen kurzfristig zu identifizieren als auch ein langfristig nachhaltiges Standortnetz herzustellen und die dafür erforderlichen baulichen wie organisatorischen Maßnahmen einzuleiten.

Das Bezirksamt hat mit Beschluss vom 30.04.2019 das zwischen dem Bezirk und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie abgestimmte Protokoll zur Schulnetz- und Schulstandortplanung 2018 als Grundlage der Fortschreibung der bezirklichen Schulentwicklungsplanung bestätigt und der Bezirksverordnetenversammlung als Drucksache Nr: 1225/XX am 15.05.2019 zur Kenntnis gegeben.

Schulnetz- und Standortplanung Tempelhof-Schöneberg 2018

Schulnetz- und Standortplanung Tempelhof-Schöneberg 2018

PDF-Dokument