Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Ziehung des Gewinnerloses der Aktion "Ihre Hilfe hat doppelten Wert"

Eine Frau und ein Mann halten einen Zettel in die Kamera und freuen sich.
Die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement, Christine Fidancan, und der Kreis- und Bezirkswahlleiter von Tempelhof-Schöneberg, Torsten Zickert ziehen das Gewinnerlos der gemeinsamen Aktion
Pressemitteilung Nr. 342 vom 08.10.2021

Eine Kooperation des Ehrenamtsbüros und des Bezirkswahlamtes

Die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement, Christine Fidancan, und der Kreis- und Bezirkswahlleiter von Tempelhof-Schöneberg, Torsten Zickert, zogen gestern aus dem Bestand der Kooperationspartnerschaften (gemeinnützige Organisationen und Vereinen im Bezirk) den/die Gewinner_in der gemeinsamen Aktion “Ihre Hilfe hat doppelten Wert” im Rahmen der Wahlen zum Deutschen Bundestag, zum Abgeordnetenhaus von Berlin und der Bezirksverordnetenversammlung.

Wie versprochen spendet die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement für die ersten 1000 ehrenamtlichen Wahlhelfer im Bezirk 500,00 € an eine gemeinnützige Organisation aus Tempelhof-Schöneberg. Das Losglück entschied zugunsten des Vereins “Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V.”.

Der Notdienst für suchtmittelgefährdete und –abhängige Berlin e.V. (Notdienst Berlin e. V.) wurde 1984 gegründet und wendet sich mit seinen Hilfeangeboten an Menschen mit einer Suchterkrankung. Auch nicht suchterkrankte Personen, die ihr Konsumverhalten reflektieren oder verändern wollen, sind bei Ihnen willkommen. Zusätzlich informieren sie über Wirkungen und Risiken von Substanzkonsum.

Die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement ist über das große Engagement der Bürger_innen im Bezirk und den großen Zulauf an Ehrenamtlichen in den Wahlstandorten des Bezirks überaus dankbar:

Ich freue mich sehr über die vielen engagierten Bürger_innen, die durch ihre tatkräftige Mithilfe in den Brief- und Urnenwahllokalen des Bezirks zum Gelingen beigetragen haben. Es erfüllt mich außerdem mit Stolz, durch unsere Spende die gemeinnützige Arbeit des Vereins “Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V.” zu fördern und zu unterstützen. Mein Dank gilt auch allen anderen Organisationen, die uns bei der Akquise von Wahlhelfer_innen tatkräftig unterstützt haben.