Wir feiern 30 Jahre Mauerfall mit vielen Aktionen

30 Jahre MAuerfall, Ost und West, Deutsche Einheit
Pressemitteilung Nr. 406 vom 08.10.2019

09. November 2019: Erinnerungsfest am Mahlower Mauerdenkmal

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg lädt gemeinsam mit der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow und dem Landkreis Teltow-Fläming zum Spazieren, Gedenken und Feiern ein:

Aktionen am 09. November 2019:

1a Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler

Treffpunkt: 14:00 Uhr am S-Bahnhof Lichtenrade
Ziel: Erinnerungsstele für Herbert Kiebler um ca. 15:30 Uhr

1b Ökumenischer Gottesdienst

Beginn: 14:30 Uhr am Mauerdenkmal an der B 96 in Mahlow
Dauer: ca. 60 Minuten

2. Gedenken/Ehrung der Maueropfer

Beginn: 15:45 Uhr an der Erinnerungsstele für Herbert Kiebler
(am Grenzstreifen zwischen Mahlow und Lichtenrade, ca. 200 m westlich der B 96/des Mauerdenkmals)

3. Erinnerungsfest

Beginn: 16:00 Uhr am Mauerdenkmal östlich der B 96 Programm:
  • Bühnenprogramm mit Grußworten, Musik, Theater und Projektvorstellungen
  • Videoprojekt “Glaube.Liebe.Revolution” vom Ev. Kirchenkreis T-S- und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • Vorstellung von Zeitzeugenprojekten durch Helmut Morsbach
  • (KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V.)
  • Ausstellung “Erinnerungen an den Mauerfall”
  • Versorgung mit Suppe, Kuchen und heißen Getränken

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler:

Der Bezirk Tempelhof (heute Tempelhof-Schöneberg) pflegt seit 1991 eine lebendige Partnerschaft zum Landkreis Teltow-Fläming. Das Jubiläum ist ein tolles Ereignis um genau an der Stadtgrenze zwischen dem Landkreis und dem Bezirk zusammen zu kommen und gemeinsam 30 Jahre Mauerfall zu feiern.

Flyer für die Veranstaltungen am 09.11.2019 zu 30 Jahre Mauerfall

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1.8 MB)

Kontakt:

Pressestelle
Paulina Meyling
Telefon: (030) 90277-6390
E-Mail an Frau Meyling