Das Spielfest für Kinder und Familien

Spielfest Mariendorf mit diversen Ständen und Menschen
Bild: Jugendamt Tempelhof-Schöneberg
Pressemitteilung Nr. 228 vom 29.05.2019

Hier stehen die Kinderrechte im Mittelpunkt

Mit Mitmachprogramm zum Thema Kinderrechte auf der Kinderbühne und der Kinderrechteralley des Deutschen Kinderhilfswerks.

  • Am 15. und 16. Juni 2019 von 12:00 bis 18:00 Uhr
  • Jeweils um 14:00 Uhr findet das Kinderrechtequiz
    mit dem Kinder-und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg und Unicef statt.
  • Bei freiem Eintritt im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf.

Das Spielfest des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg hat sich in den letzten Jahren zu einem großen und beliebten Familienfest entwickelt. Zahlreiche Attraktionen wie Aquabälle, Hüpfburg, der Kletterturm des Jugendamtes sowie Kreativangebote laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. In diesem Jahr stehen die Kinderrechte im Mittelpunkt der Veranstaltung. In Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk wird es eine Kinderrechteralley geben, bei der die Kinder ihre Kinderrechte spielerisch kennen lernen. Und jeweils um 14:00 Uhr führt das Kinder- und Jugendparlament (KJP) gemeinsam mit Unicef ein Kinderrechtequiz auf der Kinderbühne durch, bei dem alle zum Mitmachen eingeladen sind.

Jugendstadtrat Oliver Schworck betont:

Auf dem Spielfest geht es um Spaß und Unterhaltung, aber auch darum, die Interessen der Kinder anzuerkennen und ernst zu nehmen. Ich freue mich sehr über die Mitwirkung unseres Kinder- und Jugendparlaments und unterstütze diese Arbeit. Sie trägt wesentlich dazu bei, junge Menschen dazu befähigen, selbstbewusst für ihre Belange einzutreten. Kinder können deshalb gar nicht früh genug auf ihre Rechte aufmerksam gemacht werden. Mit Partnern wie dem Deutschen Kinderhilfswerk und Unicef gelingt es uns sicher, hier ein Zeichen für die Kinderrechte zu setzen.

Außerdem werden sich mehr als 30 Vereine und Organisationen, wie zum Beispiel der TSV Mariendorf, das Technische Hilfswerk, die Schätzelberg Grundschule, um nur einige zu nennen, mit vielfältigen Spiel-, Sport- und Mitmachangeboten für Kinder und Jugendliche beteiligen.

Das Jugendamt ist mit einem Kinderrechtestand mit Spielangeboten vertreten.

Spielfest Mariendorf mit einer Hüpfburg und Bungee-Trampolin
Bild: Jugendamt Tempelhof-Schöneberg

Unterstützt wird das Spielfest vor allem von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Möbel Höffner am Sachsendamm, der STADT UND LAND, der Stromnetz Berlin GmbH, dem PieReg Druckcenter, der Catering Company, stilbrand, Amazon, der Unternehmerinitiative Tempelhofer Damm, DM Mareindorf und dem Förderverein MitSpielen e.V. Dank der Finanzierung durch das Jugendamt und den zahlreichen Sponsoren kann das Spielfest bei freiem Eintritt angeboten werden.

Auch in diesem Jahr werden ca. 4.000 Besucher_innen pro Tag im Stadion erwartet.

Kontakt:

Beate Bruker
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Jugendamt
Veranstaltungsmanagement / Öffentlichkeitsarbeit
Strelitzstraße 15in 12105 Berlin
E-Mail an Frau Bruker
Telefon: (030) 90277-4804
Mobil: 0170 4794555
Internetseite Spielfest Mariendorf