Fahrbahndeckensanierung in der Eisenacher Straße - Zwischen Grunewaldstraße und Wartburgstraße

Pressemitteilung Nr. 459 vom 11.10.2018

Im Auftrag des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Fachbereich Straßen, wird im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung die Fahrbahndecke der Eisenacher Straße zwischen Grunewaldstraße und Wartburgstraße saniert.
Es handelt sich um eine dringende Straßenunterhaltungsmaßnahme zur Gefahrenabwehr und zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht.

Die Sanierungsarbeiten erfolgen in zwei Bauphasen unter Einrichtung einer Einbahnstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße, so dass eine Fahrspur während der Arbeiten verbleibt.

  1. Bauphase: östliche Hälfte 15.10.2018 bis 21.10.2018
  2. Bauphase: westliche Hälfte 22.10.2018 bis 28.10.2018

Entsprechend der jeweiligen Bauphase wird hierzu der Kreuzungsbereich Eisenacher Straße / Apostel-Paulus-Straße gesperrt.

Während der Arbeiten ist das beidseitige Parken in den Parktaschen nicht möglich, da diese in den Sanierungsbereich ragen.

Es wird um Verständnis für die unumgängliche Baumaßnahme und die notwendigen Verkehrseinschränkungen gebeten.

Alle Beteiligten bemühen sich, die Arbeiten für die Anwohner_innen und Gewerbetreibenden so verträglich wie irgend möglich zu gestalten.

Kontakt:

Bezirksstadträtin Christiane Heiß
Tel.: (030) 90277 – 6000

Geschäftszimmer:
Frau Sandra Tabbert-Keske
Tel.: (030) 90277- 6001