Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ruft zur Teilnahme am IDAHOT auf! - 17. Mai 2018 um 16:00 Uhr auf dem Wittenbergplatz -

Pressemitteilung Nr. 214 vom 16.05.2018

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*feindlichkeit (IDAHOT) rufen der Lesben- und Schwulenverband Berlin/Brandenburg (LSVD) und das Bündnis gegen Homophobie – in dem sich neben vielen anderen Akteur_innen das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg engagiert – um 16:00 Uhr zu einer Kundgebung am U-Bahnhof Wittenbergplatz auf, um ein Zeichen für ein friedliches und respektvolles Miteinander zu setzen.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, die traditionell auf der Redner_innenliste steht, ruft alle Menschen auf, sowohl am morgigen 17. Mai ein solidarisches und deutliches Zeichen für Vielfalt und Respekt zu setzen, als auch jederzeit die Stimme zu erheben, wenn man von Diskriminierung, Anfeindung und Gewalt erfährt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite

Kontakt:
Beauftragte der Bezirksbürgermeisterin für queere Lebensweisen und gegen Rechtsextremismus
Svetlana Linberg
Tel.: (030) 90277-3642
E-Mail