CrossKultur 2017 - die Veranstaltungsreihe für Vielfalt und Heterogenität in Tempelhof-Schöneberg startet am 17. November

Die kreolische Sängerin und Komponistin MFA Kera
Die kreolische Sängerin und Komponistin MFA Kera
Bild: Gudrun Arndt
Pressemitteilung Nr. 513 vom 10.11.2017

Mit einer musikalischen Auftaktveranstaltung im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg startet am 17. November die Veranstaltungsreihe CrossKultur 2017 des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg. Inzwischen im neunten Jahr präsentiert CrossKultur vier Wochen lang – im Zeitraum vom Tag der Toleranz (16.11.) bis zum dem Internationalen Tag der Migranten (18.12.) – die gelebte Vielfalt und Heterogenität im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Viele Orte im Bezirk bieten auch diesmal wieder ein vielschichtiges, kostenloses Programm mit Lesungen, Musik, Schauspiel, Ausstellungen, Fachtagen, Diskussionen, Seminaren und Filmen.

Kulturelle Vielfalt, Solidarität, gegenseitige Toleranz und ein friedvolles Zusammenleben sind keine Selbstverständlichkeit. Die weltweit stattfindenden gewalttätigen Auseinandersetzungen, gesellschaftlichen Unruhen und politischen Veränderungen stellen unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen, so dass Themen wie Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus in Deutschland eine neue aktuelle Brisanz erreicht haben. 2017 ist es daher mehr denn je unser Anliegen, eine Plattform bereitzustellen, die durch einen kulturellen und künstlerischen Zugang Diskussionsräume zu den Themen Diversität, Akzeptanz und Teilhabe schafft, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die gegenseitige Solidarität zu fördern.
Mit diesem vielfältigen Programm bietet das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg die Möglichkeit, der sich stetig wandelnden gesellschaftlichen Realität nachzuspüren und sich von neuen kulturellen Ausdrucksformen inspirieren zu lassen.

Alle Infos zum vierwöchigen Programm sind ab Anfang November online auf der Homepage, als Booklet in vielen Einrichtungen des Bezirks oder als PDF auf der Homepage der Museen Tempelhof-Schöneberg erhältlich.

Veranstaltende:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Abt. Bildung, Kultur und Soziales
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst, Kultur und Museen
Abt. Finanzen, Personal, Wirtschaftsberatung und-förderung
Integrationsbeauftragte

  • PROGRAMM Auftakt CrossKultur 2017
  • Fr 17.11. | Einlass ab 17.30 Uhr | Beginn 18 Uhr
  • Ort: Rathaus Schöneberg, Goldener Saal

Begrüßung
Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin
Jutta Kaddatz, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Soziales

Einführung
Dr. Irene von Götz, Leiterin des Fachbereichs Kunst, Kultur, Museen
Christine Fidancan, kommissarische Integrationsbeauftragte

Impulsvortrag
Hatice Akyün, Journalistin, Schriftstellerin, Trägerin des Berliner Integrationspreises

Musik und Tanz
Alphornensemble der Leo Kestenberg Musikschule, Leitung: Ma-Lou Bangerter
Fächertanz der Koreanischen Krankenschwestern
MFA Kera – Livemusik
Die kreolische Sängerin und Komponistin MFA Kera stammt ursprünglich aus Madagaskar und wuchs in Senegal auf. Heute lebt sie in Berlin und begeistert ihr Publikum mit einer Mischung aus Blues, Gospel und Jazz.

Kontakt:
Museen Tempelhof-Schöneberg, Brigitte Garde, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. (030) 90277-6227/-6163, E-Mail
Büro der Integrationsbeauftragten des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg, Tel. (030) 90277-6263, E-Mail