Weltmädchentag - An alle Mädchen und junge Frauen!

Pressemitteilung Nr. 461 vom 10.10.2017

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, von 16.30 bis 21 Uhr, feiert der Bezirk Tempelhof-Schöneberg im Kulturzentrum am Wartburgplatz Weiße Rose, Martin Luther Straße 77, in 10825 Berlin-Schöneberg, den 7. Weltmädchentag.

Auch Sie sind herzlichst einladen.

Mit Musik, Tanz, Theater und vielen weiteren Angeboten schaffen die Organisator_innen, Teilnehmer_innen und Besucher_innen Aufmerksamkeit, um das Thema Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen gemeinsam und mindestens einmal im Jahr im Bezirk, in der Stadt, im Land und überall auf der Welt ins Bewusstsein zu rücken.

Die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und der Stadtrat für Jugend, Umwelt, Gesundheit, Schule und Sport, Herr Oliver Schworck laden Mädchen und junge Frauen herzlichst dazu ein, um sich gemeinsam zu informieren und zu feiern.
Die AG Mädchen und junge Frauen in Tempelhof-Schöneberg nach §78 SGB VIII organisiert die Veranstaltung und getragen wird das Fest besonders durch Mädchen und junge Frauen aus dem Bezirk und Berlin.
An dieser Stelle sei allen Engagierten und Mitwirkenden gedankt.

Der Internationale Weltmädchentag – ‘International Day of the Girl Child’ – jedes Jahr am 11. Oktober- wurde 2011 von den Vereinten Nationen initiiert und hat eine globale Bewegung in Gang gesetzt. Weltweit werden Mädchen benachteiligt, diskriminiert und missbraucht – nur weil sie Mädchen sind und das, obwohl die rechtlichen Rahmenbedingungen Chancengleichheit, Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit fördern soll(t)en.

Der Weltmädchentag informiert, sensibilisiert und will die Rechte von Mädchen stärken.

Wir freuen uns auf Ihr und euer zahlreiches Erscheinen.

Ansprechpartner: Bezirksstadtrat Oliver Schworck, Tel.-Nr.: 90277-8701