Informationen zum Coronavirus

Mitspielen im Volkspark Mariendorf

Jugendstadtrat Oliver Schworck, Gordon Jakobitz, Hausleiter von Möbel Höffner am Sachsendamm, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Spielfestleiter Philipp Mengel und STADT UND LAND Geschäftsführer Ingo Malter

Jugendstadtrat Oliver Schworck, Gordon Jakobitz, Hausleiter von Möbel Höffner am Sachsendamm, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Spielfestleiter Philipp Mengel und STADT UND LAND Geschäftsführer Ingo Malter

Pressemitteilung Nr. 284 vom 30.06.2017

Am 8. und 9. Juli 2017 findet das Spielfest des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg, an beiden Tagen jeweils von 12 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt. In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt organisiert der Förderverein Mitspielen e.V. seit 2012 das Spielfest und hat ihm neuen Schwung verliehen. Die Besucherzahlen haben sich seitdem von rund 2.000 auf über 4.000 mehr als verdoppelt.

150 Ehrenamtliche aus 30 Kinder- und Jugendeirichtungen, Sportvereinen und anderen freien Trägern bieten auf der Südhälfte des Fußballstadions im Volkspark Mariendorf abwechslungsreiche Mitspielmöglichkeiten an. In diesem Jahr sind mit dabei: das Deutsche Kinderhilfswerk, die DLRG Schöneberg, der F.C. Stern Marienfelde, der Förderverein der Kita Vom Guten Hirten, der Förderverein der Schätzelberg-Schule, der Hort der Rudolf-Hildebrand-Schule, der Imkerverein Lichtenrade, die Jugendberufsagentur, Check Up und das Job Mobil, das Kinder- und Jugendhaus Mariendorf und das Jugendfreizeithaus Bungalow, der Kinderladen Marienkäfer, die Kindertagespflege Kolibri, die Kita Tiponi, Kobukai, der Kendoverein der FU, der MedienPoint Tempelhof, die legendäre Sportschule Lothar Nest, die Streetbunnycrew, die Suppenküche Lichtenrade, Michael Grass‘ Armbrust umgehen, der SV Adler Berlin, die Teakwondo Füchse Berlin und der TSV Marienfelde.

Darüber hinaus wird es vor den großen Attraktionen wieder lange Schlangen geben, bei der Riesenrutsche, den Aquabällen und dem Bungeehüpfen, an denen man sich dank der Unterstützung von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler für eine geringe Teilnahmegebühr vergnügen kann. Der MitSpielen e.V. stellt eine Hüpfburg auf und das Jugendamt einen Kletterturm.

Die Ausstattung des Spielfestes kostet viel Geld. Und so freuen sich die Verantwortlichen, dass es in diesem Jahr zwei neue Großsponsoren gibt, die das Spielfest unterstützen, nämlich Möbel Höffner und STADT UND LAND. Beide Sponsoren sind auch vor Ort mit Angeboten vertreten. Möbel Höffner mit seinem Glücksrad und STADT UND LAND mit Spielangeboten. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, der Spielfest-Veranstalter, Jugendstadtrat Oliver Schworck, und Spielfestleiter Philipp Mengel luden den Hausleiter von Möbel Höffner am Sachsendamm, Gordon Jakobitz, und STADT UND LAND-Geschäftsführer Ingo Malter zu einem Begrüßungstreffen ins Rathaus Schöneberg ein, um sich für die neue Partnerschaft und Unterstützung zu bedanken.

Die bisherigen Sponsoren, die Stromnetz Berlin GmbH, das Druckcenter Berlin und die Designwerkstatt stilbrand sind dem Spielfest auch in diesem Jahr treu geblieben.
Und da am Samstag und Sonntag das Spielfest zwischen 16 und 18 Uhr parallel zum Rocktreff läuft, sorgt Amplifon wieder für den entsprechenden Gehörschutz für Kinder.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Veranstalter: Jugendamt Tempelhof-Schöneberg, Träger: CPYE e.V., Durchführung: Förderverein MitSpielen e.V. mit Unterstützung der Rock-Ini Tempelhof, der Catering Company und dem Sportamt Tempelhof-Schöneberg.

Ansprechpartner für die Presse:
Ed Koch – 0170 626 7377

Kontakt: Bezirksstadtrat Oliver Schworck, Tel.: 90277-8703