Happy Birthday UTS – Das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg feierte 10-jähriges Jubiläum mit Bezirksbürgermeisterin

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler schneidet die Geburtstagstorte mit der Gründerin des Netzwerkes, der Innenarchitektin Beate Challakh, an
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler schneidet die Geburtstagstorte mit der Gründerin des Netzwerkes, der Innenarchitektin Beate Challakh, an Bild: Bettina Heuser - avida Design (UTS)
Pressemitteilung Nr. 067 vom 15.02.2017

Am 26. Januar 2017 war es soweit. Das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg (UTS) hatte in das Theaterfoyer der ufaFabrik zur großen Geburtstagsparty eingeladen und – fast- alle kamen. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ließ es sich nicht nehmen, einem der dienstältesten Unternehmensnetzwerke des Bezirks höchstpersönlich zum 10-jährigen Jubiläum zu gratulieren. Und da an Geburtstagen Geschenke besonders gern gesehen sind, brachte sie selbstverständlich auch eins mit – eine riesige Geburtstagstorte, die sie sogleich gemeinsam mit der Gründerin des Netzwerkes, der Innenarchitektin Beate Challakh, anschnitt.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gab den Frauen Folgendes mit auf den Weg: „Ihr Netzwerk ist wichtig für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg, es trägt maßgeblich zu dessen Attraktivität bei und stellt eine unverzichtbare Wirtschaftskraft dar. Jede Einzelne von Ihnen gibt dem Netzwerk mit Ihren hochinteressanten Lebensläufen und Ihren vielfältigen Professionen ein Gesicht.“

Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen, die jetzt neugierig geworden sind und das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg näher kennenlernen möchten, können sich gerne auf der Internetseite vom UTS informieren oder melden sich direkt mit einer an das UTS gerichteten E-Mail zu einem Monatstreffen an. Die Treffen finden regelmäßig am 05. eines jeden Monats im Rathaus Schöneberg statt (immer, vollkommen egal, ob die Sonne scheint, es regnet oder schneit bzw. der 05. auf einen Samstag oder Sonntag fällt – nur an Feiertagen wird eine Ausnahme gemacht) und werden von der bezirklichen Wirtschaftsförderung begleitet. Neue Mitstreiterinnen sind gerne gesehen, stets willkommen und herzlich eingeladen, mitzuarbeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Wirtschaftsförderung unter der Telefonnummer: 90277-4251