„Schöttlermaschine“ im PieReg Druckcenter Berlin

 Sven Regen und Erhard Pietsch (Inhaber der PieReg Druckcenter Berlin GmbH), Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und Sebastian Preissler (Betriebsleitung PieReg Druckcenter Berlin GmbH)
Sven Regen und Erhard Pietsch (Inhaber der PieReg Druckcenter Berlin GmbH), Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und Sebastian Preissler (Betriebsleitung PieReg Druckcenter Berlin GmbH) Bild: Wirtschaftsförderung
Pressemitteilung Nr. 360 vom 29.07.2016

Heute wurde die „Schöttlermaschine“ im Werk der PieReg Druckcenter Berlin GmbH eingeweiht. Die „Schöttlermaschine“ heißt eigentlich manroland “R704 3B Evolution“ und ist eine hochmoderne Druckmachine. Der Neuzugang des Druckcenters setzt neue Maßstäbe in der Druckindustrie. Die Geschäftsinhaber Sven Regen und Erhard Pietsch haben eine Million Euro in ihr neues „Teammitglied“ investiert.

Bezirksbürgermeisterin und Namensgeberin Angelika Schöttler ist begeistert so ein tolles Unternehmen bei sich im Bezirk zu haben. „Ich freue mich heute dabei zu sein, wenn meine Namensvetterin eingeweiht wird. Noch mehr freue ich mich aber über das Signal, was PieReg durch diese erneute Investition in den Standort sendet: PieReg ist und bleibt Tempelhof-Schöneberger.“

PieReg ist auch Ausbildungsbetrieb. Im September beginnen drei junge Menschen ihre Ausbildung im Druckcenter Berlin. Die praxisnahe Ausbildung im Druckcenter ist viel mehr als nur „irgendwas mit Medien“. Im Idealfall bleiben die Fachkräfte nach ihrer Ausbildung gleich im Betrieb.

„Ich bin begeistert, wie engagiert unsere Unternehmer_innen hier im Bezirk sind, wenn es um das Thema Ausbildung geht. Denn die Fachkräfte von morgen brauchen heute eine gute Ausbildung und die bekommen sie bei PieReg“, so die Bezirksbürgermeisterin.

Über die PieReg Druckcenter Berlin GmbH
Die PieReg Druckcenter Berlin GmbH ist ein hochmoderner Produktions-Betrieb mit integrierter Vorstufe, einem Drucksaal und einer Buchbinderei. Das industrielle Traditionsunternehmen in Berlin produzieren seit mehr als 30 Jahren mit 48 Mitarbeitern für regionale, nationale und internationale Kunden. Bereits 2006 verzeichnete das PieReg Druckcenter Berlin über 250 zufriedene Kunden, 2010 waren es bereits über 1.000! 800 Tonnen Papier – so viel wie 250 ausgewachsene Elefanten auf die Waage bringen – werden hier jährlich bedruckt. Aus einer kleinen Plakatdruckerei hat sich ein moderner grafischer Betrieb entwickelt.
Wenn das keine ehrliche Berliner Erfolgsgeschichte ist.

Kontakt:
Büro der Bezirksbürgermeisterin, Tel. 90277 2301