Informationen zum Coronavirus

Aktives Zentrum Bahnhofstraße Lichtenrade Einladung zum Auftakt am 05.12.2015

Pressemitteilung vom 23.11.2015

2015 wurde das Gebiet um die Bahnhofstraße in Lichtenrade in das Förderprogramm Aktive Zentren aufgenommen, im Oktober begann ein Team des Planungsbüros „slapa & die raumplaner gmbh“ mit der Arbeit vor Ort. Es wird viel passieren in der Bahnhofstraße – alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und alle Akteure sind eingeladen, mitzumachen.

Am Sonnabend, dem 5. Dezember 2015, findet in der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr eine Auftaktveranstaltung in der Aula des Ulrich-von-Hutten Gymnasiums (UVH) statt. Im Beisein der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und der Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Stadtentwicklung Dr. Sibyll Klotz wird das Team gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und allen Interessierten feierlich den Auftakt dieses gemeinsamen Prozesses begehen. Bei der Veranstaltung werden die Meilensteine und Schwerpunkte der künftigen Aktivitäten im Gebiet präsentiert.

Nur gemeinsam können die vielen im Rahmen des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) entwickelten Maßnahmen und Projekte in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Daher wird an diesem Abend vorgestellt, wie das Aktive Zentrum mitgestaltet werden kann, welche Möglichkeiten der Förderung es gibt und wer die Ansprechpartner_innen sind “, so die Bezirksstadträtin Dr. Klotz.

Darüber hinaus soll das Verfahren zur Wahl des Gebietsgremiums vorgestellt werden – dieses Gremium wird die Umsetzung des Aktiven Zentrums begleiten und sich aus Vertreter_innen der lokalen Akteur_innen zusammensetzen.
Interessierte Kandidat_innen können sich bewerben, indem sie einen Steckbrief ausfüllen. Die Wahl findet am 28. Januar 2016 im UVH statt.

Musikalisch wird der Abend von der Jazz-Band des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums und Darbietungen der Musikschule eingerahmt. Die Agentur Spotlight Talent, die berlinweit lokale Talente fördert, wird den Abend künstlerisch begleiten.

Auch wenn das Ergebnis des Planfeststellungsverfahrens für die Dresdner Bahn nicht dem strategischen Ziel des AZ entspricht, ist das Projekt Aktives Zentrum sehr wichtig für die Bahnhofstraße und Umgebung , so Bezirksstadträtin Sibyll Klotz.

Aktuelle Entwicklungen werden auch regelmäßig hier auf der Internetseite des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg veröffentlicht.

Ansprechpartnerin: Bezirksstadträtin Dr. Sibyll Klotz, Tel.-Nr.: 90277-8351