Kranzniederlegung in Gedenken an die Pogromnacht von 1938

Pressemitteilung vom 06.11.2014

Am Sonntag, dem 9. November 2014 , wird Berlinweit an die Pogrome gegen jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer Stadt erinnert.

Aus diesem Anlass wird Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gemeinsam mit
Ingrid Kühnemann vom Vorstand der Bezirksverordnetenversammlung

um 11.00 Uhr
am Mahnmal der ehemaligen jüdischen Synagoge
in der Münchener Straße 38, 10779 Berlin,

einen Kranz niederlegen. Neben den Stadträtinnen und Stadträten sowie den
Bezirksverordneten von Tempelhof-Schöneberg sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an dieser Gedenkveranstaltung teilzunehmen.

Ansprechpartner: Büro der Bezirksbürgermeisterin, Tel. 90277. 2301