„Beim nächsten Liebhaber wird alles anders!“ Szenische Lesung mit Monica Gruber in der Theodor-Heuss-Bibliothek

Pressemitteilung vom 28.02.2014

Am Donnerstag, dem 13.03.2014, um 20 Uhr findet in der Mittelpunktbibliothek Schöneberg, „Theodor-Heuss-Bibliothek“, Hauptstr. 40, 10827 Berlin , die szenische Lesung „Beim nächsten Liebhaber wird alles anders!“ mit der Schauspielerin Monica Gruber im Rahmen des Frauenmärz in Tempelhof-Schöneberg statt.

Frauen und ihre Liebhaber – eine literarische Reise durch die Buchwelt der letzten 150 Jahre. Von Madame Bovary, über Gaby Hauptmanns „Hengstparade“ zu Ingrid Nolls „Ladylike“.
Wie Frauen mit ihren Liebhabern umgehen, wie Liebhaber mit Frauen verfahren, trägt die Schauspielerin Monica Gruber in Lesung, szenischem Spiel und mit viel Witz vor.
Ein amüsanter und nachdenklicher Abend für Frauen und ihre Ehemänner.

Monica Gruber ist Österreicherin und lebt und arbeitet seit 1970 in “deutschen Landen”. Nach verschiedenen Theaterengagements in Stuttgart, bei den Salzburger Fest-Spielen und dem Deutschen Schauspielhaus/Hamburg wurde sie für die TV-Serie „Familie Laurent“ nach Berlin geholt. Es folgten unterschiedliche Rollen in TV-Produktionen wie „Die Durchreise“, „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, „Liebe ist das schönste Geschenk“ und „Die letzten Dinge“.

Kontakt:
Büro der Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz, Tel. 90277 3501