Informationen zum Coronavirus

Internationaler Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Pressemitteilung vom 08.11.2012

Partnergewalt hat nicht nur nachhaltige soziale und gesundheitliche Folgen für Frauen, sondern stellt auch einen bedeutenden Risikofaktor für das Kindeswohl dar. Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gibt es mit Frauenzimmer e.V. und ZUFF e.V. zwei Frauenprojekte, die ihr langjähriges Angebot für gewaltbetroffene Frauen und Kinder erweitert haben. Neben Schutz und Beratung in den „Zufluchtswohnungen“ stehen seit ca. zwei Jahren Kinderprojekte zur Verfügung, die sich speziell um die Belange gewaltbetroffener Kinder und um deren Mütter kümmern. Die Kinderprojekte arbeiten erfolgreich, sind aber als Modelle befristet finanziert und suchen nach einer dauerhaften Verankerung.

Anlässlich des Internationalen Aktionstages gegen Gewalt an Frauen lädt die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler, zu einer Fachveranstaltung mit dem Titel „Die Kinder im Blick – Partnergewalt als Risikofaktor für Frauen und Kinder“ am

Donnerstag, den 22.11.2012, von 9.30 Uhr – 12.30 Uhr

ins Rathaus Schöneberg, Casino

John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

ein.

Die Veranstaltung gibt dem Fachpublikum aber auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit, die Arbeit der beiden Frauenprojekte praxisnah kennen zu lernen und zu Kooperationsmöglichkeiten ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zum Programmablauf erhalten Sie unter:
http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/beauftragte/frauen/index.html

Kontakt: Büro der Frauenbeauftragten, Tel. 90277-3642