Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Okzident meets Orient in Potsdamer Straße

Pressemitteilung vom 28.09.2012

“Essen für einen reicht für zwei und Essen für zwei reicht für drei“ sagt ein arabisches Sprichwort und umschreibt damit die Gastfreundschaft der arabischen Völker, die so selbstverständlich ist wie der Mokka-Kaffee oder Pfefferminz-Tee, der dem Gast mit freundlichem Gruß gereicht wird.
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler hat sich am Donnerstagabend, dem 27.09.2012, auf den Weg in die Potsdamer Straße gemacht und das Unternehmen Harb Delikatessen und Weine besucht.
Der Firmensitz in der Potsdamer Straße 93 im Herzen Berlins führt ein in die faszinierende Welt der orientalischen Küche und Lebensart, und bietet Delikatessen, Gewürze und Kräuter, feinste Weine und Getränke aus dem Libanon.
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler konnte sich selbst davon überzeugen, welche verborgenen Schätze es an der Potsdamer Straße zu entdecken gilt. Harb Delikatessen ist sicherlich einer davon.
Der Besuch fand im Rahmen des Projektes: „gemeinsam wirtschaften an der potsdamer“ statt. Ca. 2/3 der Unternehmen an der Potsdamer Straße sind Unternehmen mit Migrationshintergrund. Das Projekt „gemeinsam wirtschaften“ ermöglicht im Rahmen des Quartiesmanagements auf die Unternehmen zuzugehen und Kontakt zum Bezirk und anderen Partnern herzustellen.
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler würdigte den Beitrag der Unternehmen, den sie für das gesamte Umfeld leisten, denn die Vielfalt ihrer Produkte und Angebote entlang der Potsdamer Straße tragen zu ihrer Lebendigkeit bei.
Sie freute sich, dass die Unternehmer/innentreffs inzwischen gut angenommen werden. „Die Idee eines gemeinsamen Werbeflyers für Touristen und Anwohner/innen ist der Weg in die richtige Richtung“, betonte Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler.

Infos unter 90277 2301