Erstes Unternehmertreffen vom Netzwerk Großbeerenstraße e. V.

Pressemitteilung vom 01.04.2009

Unter dem Motto „Netzwerk aktiv“ findet am 2. April 2009 um 17 Uhr das erste Unternehmertreffen des Vereins Netzwerk Großbeerenstraße e. V. statt.

Ort:
KIA Motors Deutschland GmbH
Großbeerenstraße 148 – 158, 12277 Berlin.

Der Verein Großbeerenstraße in Berlins zweitgrößtem Industriegebiet hat sich im November 2008 zusammengeschlossen, um gemeinsame Interessen zu vertreten sowie Synergien und Projekte zu entwickeln. Unternehmerische Netzwerke bieten durch ihre breite Plattform, gerade auch in wirtschaftlich bewegten Zeiten, die Möglichkeit, einer konsequenten und ausbaufähigen Standortstärkung. Das von der Wirtschaftsförderung Tempelhof-Schöneberg betreute Netzwerk aus mittlerweile 20 engagierten Unternehmen in Marienfelde bietet regelmäßig die Möglichkeit des Informationsaustausches über die Ziele und Inhalte der Entwicklung des lokalen Netzwerkes am Standort Großbeerenstraße.

Je nach Interessenlage diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem der vier Arbeitskreise über Ideen und Projekte zu den Schwerpunktthemen:

Interessenvertretung, Standortmarketing, Ausbildung/ Personal und Einkauf.

Das Unternehmentreffen am Donnerstag informiert über die neuesten Netzwerkprojekte, bietet die Möglichkeit, Nachbarunternehmen kennen zu lernen und Kontakte zu pflegen.

Begleitet und unterstützt wird die Initiative noch bis Ende 2009 durch die beauftragten Büros regioconsult und Planergemeinschaft mit Mitteln des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg und der Europäischen Union.

Weitere Informationen unter www.netzwerk-grossbeerenstrasse.de
oder unter der Tel.-Nr. der Wirtschaftsförderung: 90277-4242