Kontaktaufnahme zum Gesundheitsamt

Sehr geehrte Bürger_innen,

aufgrund der Fülle an E-Mails und Telefonanfragen, die das Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg im Zusammenhang mit COVID-19 täglich erreichen, möchte ich Sie um Verständnis bitten, dass die Bearbeitung sich etwas verzögern kann. Die Kapazitäten im Gesundheitsamt wurden deutlich erhöht. Trotzdem müssen die Anfragen priorisiert bearbeitet werden. Hierbei bitte ich um Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1. Sie sind eine positiv getestete Person, wohnhaft in Tempelhof -Schöneberg, ohne bisherigen Kontakt mit dem Gesundheitsamt.
Nehmen Sie unbedingt telefonisch unter (030) 90277-7351 oder per E-Mail an den Bereich Hygiene und Umweltmedizin unter dem Betreff “positive Person” Kontakt zum Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg auf. Teilen Sie Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer mit. Wir kontaktierten Sie schnellstmöglich.
Bleiben Sie zu Hause und halten die Hygieneregeln ein.
Wohnen Sie in einem anderen Bezirk melden Sie sich beim dortigen Gesundheitsamt.
Sind Sie an dem Coronavirus erkrankt und benötigen medizinische Hilfe, wenden Sie sich zusätzlich an Ihren Hausarzt, den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst und nur im absoluten Notfall an den Rettungsdienst. Die Kontaktaufnahme dorthin erfolgt vorab telefonisch.
Das Gesundheitsamt wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden und ermittelt dann den Zeitraum Ihrer Ansteckungsfähigkeit.

In der Regel bedeutet dies:
  • bei Symptomen, ab 2 Tage vor deren Beginn,
  • ohne Symptome, ab Tag des Kontaktes zu einer positiven Person,
  • ohne Hinweise, ab Testergebnis

bis zum Beginn der Quarantäne maximal für 14 Tage rückwirkend.

Das Gesundheitsamt benötigt die Daten der engen Kontaktpersonen (mehr als 15 Minuten Kontakt von Angesicht zu Angesicht zu Ihnen) in diesem Zeitraum. Diese Informationen können Sie bereits vorbereiten, aber noch nicht versenden. Die Prüfung erfolgt durch das Gesundheitsamt.
Maßnahmen der Quarantäne für positive Fälle oder Kontaktpersonen der Kategorie 1 spricht nur das Gesundheitsamt aus.
Ihre engen Kontaktpersonen sollen aber zu Hause bleiben und die Hygienemaßnahmen einhalten. Für Kontaktpersonen zu Kontaktpersonen gelten die Einhaltung der Hygieneregeln.

2. Sie sind eine Kontaktperson der Kategorie 1 (enge Kontaktperson mit über 15 Minuten Kontakt von Angesicht zu Angesicht zu einem positiv getesteten Fall).
Senden Sie den Erhebungsbogen für Kontaktpersonen von SARS COV-2-Fällen (Download auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales) mit Ihren Kontaktdaten per E-Mail an den Bereich Hygiene und Umweltmedizin. Wir kontaktieren Sie. Bleiben Sie zu Hause und halten Sie die Hygieneregeln ein.

3. Sie sind eine Person in Quarantäne und entwickeln Symptome.
Benötigen Sie ärztliche Hilfe, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst und nur im absoluten Notfall an den Rettungsdienst. Die Kontaktaufnahme dorthin erfolgt vorab telefonisch. Melden Sie sich zusätzlich beim Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg .

Bitte haben Sie Verständnis, dass zurzeit allgemeine Anfragen nach Priorisierung nicht oder nur verzögert beantwortet werden können.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Die E-Mail-Adressen der Gesundheitsämter in den Bezirken finden Sie hier:

Wenn Sie sich unsicher sind, welches Gesundheitsamt für Ihren Wohnort zuständig ist, können Sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Institutes anhand Ihrer Postleitzahl das zuständige Gesundheitsamt ermitteln.

Für alle anderen dringenden Anfragen, die nicht im Zusammenhang mit COVID-19 stehen, werden sich die Mitarbeiter_innen ebenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank!
Ihr Team im Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg