Gedenktafeln

Berliner Gedenktafel für Fritz Wisten
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Schon seit längerer Zeit wird in Steglitz-Zehlendorf mit Gedenktafeln berühmter Persönlichkeiten gedacht; bis vor einigen Jahren finanziert von der Landesbank Berlin, die im Rahmen der 750-Jahr-Feier das “Programm Berliner Gedenktafel” initiierte.

Unterschiedliche Bereiche wie Kultur, Wissenschaft und Politik werden im Gedenktafelprogramm repräsentiert. Eine Reihe von Tafeln sind denjenigen Bürgerinnen und Bürgern gewidmet, die Widerstand gegen die Nationalsozialisten leisteten. Die Tafeln verdeutlichen auch Zusammenhänge und sind nicht nur als Ehrung einzelner Personen zu verstehen.

Informationen über alle bezirklichen Gedenktafeln erhalten Sie bei Frau Stange unter der Telefonnummer (030) 90299-4516 oder auf der Internetseite Gedenktafel in Berlin

Suche

Die letzten 5 von 104 Einträgen

Gedenken an  Beschreibung Strasse  Postleitzahl  Art 
Heinrich von Treitschke, Harry Bresslau und der Antisemitismusstreit (1879-1881)   Lepsiusstraße 24 (Stadtplan) 12163 Gedenkstelen
Der erhängte Soldat   Hermann-Ehlers-Platz (Stadtplan) 12163 Gedenkstelen
Zehlendorfer Dächerkrieg   Wilskistraße / Am Fischtal (Stadtplan) 14163 Gedenkstelen
Von der SS-Kameradschaftssiedlung zur Waldsiedlung Krumme Lanke   Teschener Weg/ Argentinische Allee (Stadtplan) 14163 Gedenkstelen
Fliegeberg   Lilienthal Gedenkstätte (Stadtplan) 12209 Gedenkstelen

Hilfe

Mit der Stichwortsuche können Sie nach den folgenden Informationen suchen: "Gedenken an".

Die Freitextsuche findet alle Einträge, die eines der gesuchten Wörter enthalten. Um nach einer genauen Wortgruppe zu suchen, schreiben Sie diese in doppelte Anführungszeichen "".

Geben Sie einen Straßennamen ein, so werden Ihnen alle Standorte in der Nähe angezeigt. In der Liste werden die Treffer nach der Entfernung zur jeweiligen Straße sortiert.

Durch das Anklicken der Pfeile in den Spaltenüberschriften können Sie die Ergebnisliste sortieren.