Drucksache - 0910/V  

 
 
Betreff: Feuerbachstraße: Ausreichend Platz auf dem Bürgersteig
Status:öffentlichAktenzeichen:527/V
 Ursprungaktuell
Initiator:GRÜNE-FraktionGRÜNE-Fraktion
Verfasser:1. Steinhoff/Wojahn
2. Manzke-Stoltenberg
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
20.06.2018 
21. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste Empfehlung
04.07.2018 
15. außerordentliche öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
19.09.2018 
22. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 13.06.2018
BE OVB vom 04.07.2018
Beschluss vom 19.09.2018

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, das Gehwegparken auf der Nordseite der Feuerbachstraße zwischen Schloßstraße und S-Bahnhof Feuerbachstraße (Schöneberger Straße/Alsenstraße) aufzuheben. Es ist zu prüfen, ob Fahrbahnparken, mit der Schaffung zusätzlicher Stellplätze, oder halbseitiges Parken angeordnet werden kann.

 

Begründung:

 

Die verbleibende Gehwegbreite ist aufgrund des Gehwegparkens auf eine Breite von weit unter 2 Metern reduziert. Dies ist angesichts des regen Fußverkehrs zwischen Schloßstraße und S-Bahnhof deutlich zu schmal und widerspricht der festgelegten Mindestbreite von 2 m. Die Fahrbahnbreite beträgt etwa 7 m.

 

 

Der Antrag wurde am 04.07.2018 in der 15. Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste beraten und bei einer Abstimmung mit 8 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme bei 3 Enthaltungen angenommen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags empfohlen.

 

 

Kronhagel

Stellv. Ausschussvorsitzender

 

 

Die BVV hat in ihrer 22. Sitzung am 19.09.2018 beschlossen:    

 

Das Bezirksamt wird ersucht, das Gehwegparken auf der Nordseite der Feuerbachstraße zwischen Schloßstraße und S-Bahnhof Feuerbachstraße (Schöneberger Straße/Alsenstraße) aufzuheben. Es ist zu prüfen, ob Fahrbahnparken, mit der Schaffung zusätzlicher Stellplätze, oder halbseitiges Parken angeordnet werden kann.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen