Bildung für nachhaltige Entwicklung

Handlungsfeld 11

Worum geht es?

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2005-2014 zur Weltdekade der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ erklärt. Diese Anforderung richtet sich auch an die Erwachsenenbildung. Um ihr Leben und ihre Umwelt aktiv mitzugestalten, müssen Menschen sich immer wieder neues Wissen aneignen, komplexe Zusammenhänge durchschauen und die Vielzahl der auf sie einströmenden Informationen kritisch beurteilen können.
Wissen allein reicht jedoch nicht, es geht auch um die Kompetenz zum Handeln: vorausschauend denken, sich einmischen, Interessen artikulieren und sich mit anderen auseinander setzen

Ziele

Bereits 2006 entwickelte die Volkshochschule eigene Nachhaltigkeitsziele und definierte für die einzelnen Programmbereiche Ziele nachhaltiger Bildung und daran ausgerichtete Angebote. Nachhaltigkeit wurde somit zum Bestandteil der Qualitätsentwicklung.
Einzelne Ziele sind z.B.:

  • Steigerung der Anzahl von Integrations-Sprachkursen
  • Erweiterung Fremdsprachenangebotes
  • Ausbau von Kursen zur Gesundheitsförderung
  • Ansprache neuer Zielgruppen mit bedarfsgerechten Angeboten

Gradmesser ist der Erhalt und Ausbau des Angebotes, im Besonderen auch für MigrantInnen, sowie eine hohe Kundenzufriedenheit. Wie das Diagramm zeigt, sind die Ziele im Durchschnitt stets erreicht worden.

Aktivitäten

  • Das Netzwerk von Kooperationspartner wurde kontinuierlich ausgebaut.
  • Dass Sprachintegrationsprogramm wurde durch Mütter/Elternkurse erweitert. Außerdem werden regelmäßig ergänzende Orientierungskurse sowie Vorbereitungskurse auf Design-Berufe für junge Migrantinnen und Migranten angeboten.
  • Die VHS arbeitet in der AG Betriebliches Gesundheitsmanagement mit und ist Träger sowohl von Maßnahmen des Bezirksamtes als auch von Firmen im Bezirk.
  • Das Ferienangebot für Kinder und Jugendliche wurde ausgeweitet.
  • Mit Hilfe von EU-Fördergeldern wurden Projekte initiiert und verstetigt, die Ausbildungsdefizite junger Menschen ausgleichen und Vorqualifizierungen für eine Ausbildungsstelle in diversen kreativen Berufsfeldern schaffen.
  • Inzwischen können 31 Sprachen an der Victor-Gollanz-Volkshochschule erlernt werden.

Weitere Informationen

Zurück zu “Ausgewählte Handlungsfelder” auf der Hauptseite.