Beteiligung an Bebauungsplanverfahren in Steglitz-Zehlendorf

Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Verbindliche Bauleitplanung

Bebauungspläne können die unterschiedlichsten Auswirkungen haben, die trotz aller Sorgfalt bei der Erarbeitung von uns unmöglich alle vorausgesehen werden können. Deshalb sind wir auf Ihr Wissen angewiesen und sammeln nach einem durch das Baugesetzbuch geregelten Verfahren Hinweise und Anregungen zu unseren Bebauungsplanentwürfen. Scheuen Sie sich nicht, sich zu beteiligen! Hierbei ist es hilfreich, wenn es sich um konkrete, auf den Plan bezogene und konstruktive Beiträge handelt.

Weitere Informationen:
Was ist ein Bebauungsplan? Erarbeitung von Bebauungsplänen Festgesetzte Bebauungspläne

Wichtige rechtliche Hinweise zu Online-Beteiligung

Entwurfsstempel
Bild: BA SZ
  • Alle Unterlagen geben lediglich den aktuellen Verfahrensstand wieder und können sich im weiteren Verfahren noch ändern.Sie sind nicht rechtsverbindlich!
  • Das Baugesetzbuch verlangt bei Bebauungsplanverfahren eine verbindliche Öffentlichkeitsbeteiligung in Papierform. Die im Internet bereitgestellten Informationen stellen daher lediglich eine Ergänzung der offiziellen Öffentlichkeitsbeteiligung dar. Vollständige Originalunterlagen können Sie nur in den Räumen des Fachbereichs Stadtplanung einsehen.

Ein Bebauungsplan erschließt sich einem ungeübten Betrachter ohne Hilfestellung meist nur sehr schwer. Wir empfehlen Ihnen, sich die Planung von uns in einem persönlichen Gespräch erläutern zu lassen. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsbeteiligung können Sie hierzu innerhalb der jeweils angegebenen Zeit ohne vorherige Anmeldung einfach vorbeischauen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-24 VE

Link zu: 6-24 VE Geltungsbereich
Geltungsbereich Bild: BA-SZ

für das Grundstück Fischerhüttenstraße 39/43 und
die Flurstücke 83, 92, 1455/16 sowie 1456/16

im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, Ortsteil Zehlendorf

Zeit:

Vom 13. März 2017 bis einschließlich 13.April 2017,
Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Ort:

Bezirksamt Steglitz–Zehlendorf von Berlin, Rathaus Zehlendorf, Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin, Bauteil E, 2. Etage im Flur des Fachbereichs Stadtplanung,
Auskünfte Zimmer E 211,
Telefon 90299 7729 oder 90299 – 0

vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-31 VE

Link zu: 6-31 VE Geltungsbereich
Geltungsbereich Bild: BA-SZ

für die Grundstücke Dessauerstraße 37 / 39
(Flurstücke 651 und 652)

im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, Ortsteil Lankwitz”

Zeit:

Vom 20. März 2017 bis einschließlich 21. April 2017,
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Ort:

Rathaus Zehlendorf, Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin, Bauteil E, 2. Etage im Flur des Fachbereichs Stadtplanung,
Auskünfte Zimmer E 210,
Telefon 90299 7412 oder 90299 – 0

Downloadbereich

Hinweise zum Download

Eine Verbreitung der hier bereitgestellten Informationen durch Dritte könnte einzelne Betroffene davon abhalten, sich direkt zu informieren und Einblick in die Originalunterlagen zu nehmen. Dies wäre weder im Interesse eines einheitlichen und somit gleichberechtigten Informationszugangs noch im Sinne des Gesetzes.

Sie verpflichten sich daher durch das Herunterladen der Dateien, diese nur zu Ihrer persönlichen Information zu verwenden. Die Änderung, Ergänzung oder Verkürzung sowie die gewerbliche und nicht-gewerbliche Nutzung der Unterlagen sind untersagt. Vervielfältigungen der Dateien oder ihrer Inhalte sind nur zum privaten Gebrauch gestattet. Darüber hinaus gehende Vervielfältigungen sowie alle Arten von Weiterverbreitung oder öffentlicher Zugänglichmachung sind nicht erlaubt.

Um sicherzustellen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Hinweise alle Nutzer erreichen, dürfen die hier enthaltenen Dateien auch nicht verlinkt oder anderweitig verbunden oder verbreitet werden. Sie können aber gerne mit Links auf unsere Beteiligungsseite verweisen!

vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-24 VE

Plan und Begründung

Planzeichnung 6-24 VE (Entwurf)

Die Planzeichnung enthält die vorgesehenen zeichnerischen und textlichen Festsetzungen des Bebauungsplans. Sie soll später einmal rechtsverbindlich werden.

PDF-Dokument (1.1 MB)

Begründung 6-24 VE (Entwurf)

In der Begründung werden die Ziele, Zwecke und wesentlichen Auswirkungen des Bebauungsplans dargelegt. Sie wird dem Bebauungsplan beigefügt, ist aber selber nicht rechtsverbindlich.

PDF-Dokument (3.7 MB)

weitere Informationen

städtebauliches Konzept 6-24

PDF-Dokument (1.8 MB)

Umweltgutachten zum 6-24 VE

PDF-Dokument (1.8 MB)

Biotoptypenkartierung 6-24 VE

PDF-Dokument (422.0 kB)

Baumkartierung 6-24 VE

PDF-Dokument (445.2 kB)

Artenschutz 6-24 VE

PDF-Dokument (1.5 MB)

Verkehrsgutachten 6-24 VE

PDF-Dokument (904.2 kB)

Altlasten-1_6-24 VE

PDF-Dokument (4.4 MB)

Altlasten-2_6-24 VE

PDF-Dokument (4.6 MB)

vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-31 VE

Plan und Begründung

Planzeichnung 6-31 VE (Entwurf)

Die Planzeichnung enthält die vorgesehenen zeichnerischen und textlichen Festsetzungen des Bebauungsplans. Sie soll später einmal rechtsverbindlich werden.

PDF-Dokument (2.3 MB)

Begründung 6-31 VE (Entwurf)

In der Begründung werden die Ziele, Zwecke und wesentlichen Auswirkungen des Bebauungsplans dargelegt. Sie wird dem Bebauungsplan beigefügt, ist aber selber nicht rechtsverbindlich.

PDF-Dokument (1.2 MB)

Onlineformular für Stellungnahmen zu B-Plan-Verfahren

Link zu: Onlineformular für Stellungnahmen zu B-Plan-Verfahren
Bild: BA SZ

Nutzen Sie unser Onlineformular, wenn Sie ihre Stellungnahme zu einer Öffentlichkeitsbeteiligung gleich elektronisch abgeben möchten. Für die technisch korrekte und vollständige Übertragung Ihrer Daten können wir allerdings keine Gewähr übernehmen. Es ist weiterhin möglich, den Postweg zu nutzen.Weitere Informationen