Informationen zur Arbeit des Jugendamtes in der Corona-Krise

Liebe Familien in Steglitz-Zehlendorf,

JugGesDez'in Carolina Böhm
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

willkommen auf der Homepage des Jugendamtes in Zeiten der Pandemie. Das Coronavirus gehört für uns alle bereits zum Alltag dazu und doch stehen wir alle immer wieder erneut vor schwierigen Herausforderungen. Das Jugendamt möchte Ihnen auf diesen Seiten Tipps und Angebote vorstellen, die Erziehungs- und Familienberatung hat dazu bspw. einen Familienkompass entwickelt!
Selbstverständlich sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin für Sie da, auch wenn es keine offenen Sprechstunden gibt. Alle hier aufgeführten Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind für Sie erreichbar. Wenn Sie verunsichert sind, kontaktieren Sie uns bitte.
Unsere Jugendfreizeiteinrichtungen sind unter den notwendigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche geöffnet. Zahlreiche digitale Mitmachformate bleiben zusätzlich bestehen.
Bleiben Sie gesund!

Herzlichst, Ihre Jugend- und Gesundheitstadträtin
Carolina Böhm

Familien zu Hause - Wie Sie den Familienalltag im Home-Office meistern

Logo des Erziehungs- und Familienberatungszentrum
Bild: Jugendamt Steglitz-Zehlendorf

Durch Ausgangsbeschränkungen, Schul- und Kitaschließungen sowie Home-Office rücken Familien gerade räumlich und zeitlich besonders eng zusammen. Dies geschieht nicht immer ohne Konflikte und Belastungen. Als Unterstützung hat die Erziehungs- und Familienberatung den Familienkompass “Familien zu Hause” entwickelt, der Ihnen Fragen beantworten und Tipps geben kann, wie Sie den Familienalltag in dieser Zeit meistern.

Die Erziehungs- und Familienberatung ist von Montag bis Freitag im Zeitraum 10-14 Uhr telefonisch zu erreichen. Eine Online-Beratung wird von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung angeboten.

Der Bundesverband Mediation e.V. bietet unter der kostenfreien Hotline 0800 / 2473676 Hilfe durch Mediator*innen, die Ihnen behilflich sein können, belastende und konfliktträchtige Situationen aufzulösen. Sie können die Hotline täglich von 09-20 Uhr erreichen.

Das Berliner Familienportal hat unter dem Titel: Corona-Zeit: Kinder zu Hause beschäftigen umfangreiche Tipps und Ideen für Familien gesammelt.

Auch die Erziehungs- und Familienberatung Berlin hat auf ihrer Webseite Tipps, Dokumente und Links bereit gestellt, um durch die Krise zu kommen.

Aktuelle Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit

zwei Kinder vor einem Laptop mit Tafel im Hintergrund
Bild: Depositphotos / pressmaster

Unsere Jugendfreizeiteinrichtungen sind wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet – allerdings aktuell nur in Kleingruppen und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Wir empfehlen eine Anmeldung per Telefon, E-Mail, Facebook oder Instagram.

Die digitalen Angebote unserer Einrichtungen bleiben vorerst bestehen:

  • Fitness- und Tanzkurse
  • Musikunterricht
  • Ernährungstipps sowie gemeinsamer Koch- und Backunterricht
  • Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen rund um Auto, Motorrad, Mofa, Fahrrad, Scooter oder Skateboard
  • Bastelangebote
  • Unterstützung bei Hausaufgaben und Home-Schooling sowie bei der Vorbereitung auf MSA und Abitur
  • Notfall- und Krisenangebote: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen den Kindern und Jugendlichen telefonisch zur Beratung und Vermittlung für weiterführende Angebote zur Verfügung
  • Auch offline sind Einzeltreffen an der frischen Luft in dringenden Krisensituationen nach Absprache möglich

Genauere Informationen gibt es auf den Webseiten der einzelnen Einrichtungen.

Kinderschutz in der Corona-Krise

kinder brauchen schutz
Bild: Yvonne Bogdanski - Fotolia.com

Der Kinderschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben des Jugendamtes, die auch aktuell weiterhin gewährleistet wird. Die Regionalen Sozialen Dienste arbeiten derzeit wie folgt:

  • Persönliche Vorsprachen von Bürger*innen in den 3 Regionalen Diensten sind derzeit in der Regel nicht möglich.
  • Die telefonische Erreichbarkeit im Tagesdienst ist unverändert: Montag/Dienstag/Mittwoch und Freitag 9-12 Uhr sowie Donnerstag 15-18 Uhr.
  • Der Krisendienst ist ebenfalls unverändert täglich von 8-18 Uhr über die 030 / 90299 5555 erreichbar.

Die mehrsprachige Berliner Hotline Kinderschutz können Sie ebenso weiterhin rund um die Uhr erreichen unter der Telefonnummer: 030 / 61 00 66.

Angebote der Frühen Hilfen Steglitz-Zehlendorf

Frühe Hilfen Logo
Bild: Jugendamt S-Z

Frühe Hilfen Steglitz-Zehlendorf präsentiert Informations- und Beratungsangebote für Schwangere sowie Mütter und Väter mit Kindern bis etwa 3 Jahre. Unser Hauptanliegen ist es Eltern so früh wie möglich über lokale Förderungsmöglichkeiten für ihre Kinder zu informieren und ihnen diese zugänglich zu machen.

Beratung rund um Schwangerschaft und für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren

Telefonnummer: 030 / 74770724
E-Mail: info@fruehehilfen-sz.de
Montag 9-17 Uhr

Christiane Kappeler, Hebamme

Telefonische Beratung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung, Hebammensprechstunde, Hausbesuche sind möglich.

Telefonnummer: 0179 3798867
Dienstag 9-11 Uhr

Telefonische Beratungen der SchreiBaby-Ambulanz

Wenn Babys stundenlang schreien, schlecht trinken, kaum schlafenoder sehr unruhig sind, fühlen sich Eltern oft hilflos undverzweifelt. Dieser Stress wirkt körperlich und seelisch tief auf die Eltern ein. Die Bindung zwischen Eltern und Kind ist belastet, Freude und Glück nicht mehr spürbar.
Daraus können Krisen erwachsen, die manchmal aus eigener Kraftanstrengung nicht mehr bewältigt werden können. Die körperorientierte Krisenbegleitung® derSchreiBabyAmbulanz bietet Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern emotionale Unterstützung und Rückhalt in Krisensituationen durch telefonische Beratung und Video-Chats.

VillaMittelhof Königstraße 42-43
Linda Dokkedahl Tel. 0178 333798

Corona-Virus verständlich für Kinder

Bilderbuch zur Corona-Krise für Kindergarten-Kinder
Bild: Ursula Leitl

Wie kann ich meinen Kindern die aktuelle Situation verständlich erklären? Das Bilderbuch “Corona-Krise verstehen” der Autorin Ursula Leitl kann Sie dabei unterstützen.

Sie können zusätzliche Erklärungen, Videos und auch Tipps gegen die Corona-Langeweile beim Kinder-Ministerium (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) finden.

Hilfe für Familien mit kleinen Einkommen in der Corona-Zeit

Antrag auf Kindergeld in Deutschland
Bild: Gina Sanders - Fotolia.com

Anpassung des Kinderzuschlags bis 30. September 2020 – eine Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Auszug aus der Pressemitteilung:

“Der Kinderzuschlag unterstützt Familien mit kleinen Einkommen mit bis zu 185 Euro monatlich pro Kind zusätzlich zum Kindergeld. Als kleines Einkommen gilt beispielsweise für eine Paarfamilie mit 2 Kindern ein Einkommen von ca. 1.400 bis ca 2.400 Euro netto bei mittleren Wohnkosten.”

“Neu ist: Ausschlaggebend für die Prüfung, ob Notfall-KiZ bewilligt wird, ist für Anträge ab dem 01. April 2020 das Einkommen der Eltern im letzten Monat und somit nicht mehr der Durchschnitt der letzten 6 Monate. Für Anträge im April ist also das Einkommen von März relevant; für Anträge im Mai das Einkommen von April.”

“Der Kinderzuschlag erreicht auch Selbständige oder Eltern, die noch keine 12 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren und deswegen keinen Zugang zu Kurzarbeiter- oder Arbeitslosengeld haben.”

“In welcher Höhe der Kinderzuschlag gezahlt wird, hängt von der individuellen Situation ab wie dem Einkommen, der Anzahl der Kinder, den Wohnkosten und dem Alter der Kinder. Mit zunehmendem Einkommen verringern sich die 185 Euro nach und nach bis der KiZ ganz ausläuft. Wer den Kinderzuschlag erhält, ist grundsätzlich von den Kitagebühren befreit.”

“Eltern können mit dem KiZ-Lotsen prüfen, ob sie die Voraussetzungen erfüllen: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kiz-lotse
Fällt die Prüfung positiv aus, stellen Eltern den Antrag einfach online unter www.kizdigital.de bei der Familienkasse.”

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Informationen für Gehörlose und in Leichter Sprache

Die Bundesregierung bietet auf ihrer Webseite Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache an.

Videos für Gehörlose finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Bundesministeriums für Gesundheit.

Berliner Nothilfenummern

Befinden Sie sich selbst in einer Krise oder kennen Sie Menschen, die in einer akuten Notlage sind? Hier finden Sie eine Zusammenstellung von hilfreichen Telefonnummern, die Ihnen und Anderen helfen können.