Radfahrprüfungen

fahrradweg
Fahrradweg Bild: Friedberg - Fotolia.com

Informationen zur Radfahrprüfung:

  • In Jahrgangsstufe 4 wird in Zusammenarbeit mit der Polizei die Radfahrprüfung durchgeführt, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Beide Teile sind schulische Veranstaltungen und unterliegen der Aufsicht der Schule. An der theoretischen Radfahrprüfung nehmen alle Schülerinnen und Schüler teil. Wer die theoretische Prüfung bestanden hat, darf an der praktischen Radfahrprüfung teilnehmen, sofern das schriftliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt.
    Siehe: § 13(2) Berliner Grundschulverordnung
  • Mit Beginn des jeweiligen Schuljahres bieten die Verkehrssicherheitsberaterinnen ind -berater der zuständigen Polizeiabschnitte Vorbereitungstermine an. Dieser Termin wird zwischen den Schulen und der Polizei direkt abgestimmt.
  • Zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung, nehmen die Viertklässler mehrere Übungstermine wahr. Da Übung bekanntlich den Meister macht, stehen in der Verkehrsschule Steglitz und Zehlendorf folgende Übungszeiten zur Verfügung:

Verkehrsschule Steglitz
Montags: 13:30 – 18:00 Uhr
Dienstags: 13:30 – 18:00 Uhr (von 14:00 – 16:00 Uhr “Fit für die Straße” mit der Polizei)

Verkehrsschule Zehlendorf:
Montags: 13:30 – 18:00 Uhr (von 14:00 – 16:00 Uhr “Fit für die Straße” mit der Polizei)
Dienstags: 13:30 – 18:00 Uhr

(im November an beiden Tagen jedoch grundsätzlich nur bis 17:00 Uhr, bzw. bis zum Eindruch der Dunkelheit)

Selbstverständlich ist das Üben auch an allen anderen Tagen möglich. Zum Nachweis geben die meisten Schulen entsprechende Übungskarten aus. Wer keine bekommen hat, kann diese auch in den Verkehrsschulen erhalten.

Am Ende dieser Seite kann unsere Übungskarte auch herunter geladen werden

Bitte beachten:

  1. Jede Übungseinheit beträgt 30 Minuten, daher ist das Eintreffen in den Verkehrsschulen mindestens 35 Minuten vor Schließung zu empfehlen. Anderenfalls kann die Trainingszeit nicht bestätigt werden.
  2. Auf dem Fahrrad besteht Helmpflicht, dieser ist bitte in die Verkehrsschule selbst mitzubringen
  3. Das Fahren aller Fahrzeuge ist aus Sicherheitsgründen nur mit festem Schuhwerk gestattet.
  4. Die Benutzung des eigenen Fahrrades ist möglich, wenn dieses verkehrssicher ist. Es stehen jedoch auch Fahrräder in den Verkehrsschulen zur Verfügung
Die Nutzung dieses Angebotes ist kostenlos

Übungspass

PDF-Dokument

Hilfreiche Links zur Vorbereitung aus die Radfahrprüfung

Auf den Medien- und Serviceseiten der Deutschen Verkehrswacht e.V. werden einige Übungsblätter kostenlos zum Download angeboten:

Auf den Seiten des Vogel Verlages gibt es eine Auswahl an Publikationen, die auch privat bezogen werden können; nachstehend eine Auswahl an Leseproben: