Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamts gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Gutshaus Steglitz

Gutshaus Steglitz
Bild: BA Steglitz

Das Gutshaus Steglitz, auch „Wrangelschlößchen“ genannt, zählt zu den letzten erhaltenen Bauzeugnissen des preußischen Frühklassizismus und steht unter Denkmalschutz. In der Kommunalen Galerie wird aktuelle Malerei internationaler Künstlerinnen und Künstler gezeigt. Gelegentlich finden auch regionalgeschichtliche Ausstellungen statt.

Maßnahmen zur Hemmung der Verbreitung des Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung und der Länder bleiben das Kulturhaus Schwartzsche Villa und die Ausstellung im Gutshaus Steglitz bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Videoporträt

Ruprecht von Kaufmann - Inside the Outside

Link zu: Ruprecht von Kaufmann - Inside the Outside
Ruprecht von Kaufmann Portrait F. 2018 Öl auf Linoleum auf Holz 40 × 30 cm Foto: Stefan Maria Rother Copyright: Ruprecht von Kaufmann

aktuelle Ausstellung Weitere Informationen

Vorschau

Vorschau auf Kunstausstellungen in den Kommunalen Galerien der Schwartzschen Villa und des Gutshauses Steglitz Weitere Informationen

Rückschau

Kunstausstellungen zurückliegender Jahre in den Kommunalen Galerien der Schwartzschen Villa und des Gutshauses Steglitz Weitere Informationen

Geschichte des Hauses

Link zu: Geschichte des Hauses
Aquarell von C. Elfner nach Heinrich Gentz

Die Bedeutung des Gutshauses Steglitz liegt in der baugeschichtlich herausragenden Stellung als Zeugnis des preußischen Frühklassizismus. Es wurde bereits 1923 zum geschützten Bauwerk erklärt. Weitere Informationen