Ausstellung: „Schall und Rauch“ in der Kommunalen Galerie im Boulevard Berlin

Pressemitteilung Nr. 469 vom 19.06.2017

Ausstellungszeitraum: Bis 29.09.2017

„Schall und Rauch“
Julia Sossinka und Jerry Kowalsky
Installationen

Die gemeinsame Ausstellung „Schall und Rauch“ von Jerry Kowalsky und Julia Sossinka thematisiert Vergänglichkeit und Schnelllebigkeit in ihren Facetten. Die raumgreifenden Arbeiten werden in der ersten Etage des Boulevard Berlin in sieben Ausstellungsräumen gezeigt.
Julia Sossinka hat an der Kunstakademie Düsseldorf freie Kunst studiert und war Meisterschülerin von Prof. Markus Lüpertz. Ihre raumgreifenden Installationen entstehen im Prozess direkt am Ausstellungsort und sind eine Einladung an die Besucher*innen sich in dem klingenden Farben- und Formenspiel zu verlieren.
Jerry Kowalsky ist gebürtiger Niederländer und studierte bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Bildhauerei an der Kunstakademie in Maastricht. Er lebt und arbeitet seit 2012 in Berlin. Seine Arbeit behandelt Aspekte der sozialen Realität, in der wir leben. Kowalsky zerlegt Produkte der Wegwerfgesellschaft in kleine Sequenzen und formt daraus Skulpturen, die Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit in sich tragen.

  • Rahmenprogramm:

Führungen durch die Ausstellung „Schall und Rauch“
Mittwoch, 28. Juni / 12. Juli jeweils um 18 Uhr

Jennifer Graubener wissenschaftliche Volontärin im Kulturamt Steglitz-Zehlendorf führt durch die Ausstellung. Sie erläutert den gesellschaftlichen Hintergrund, die künstlerische Praxis im Kontext und die Techniken der ausgestellten Arbeiten.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10-20 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter: Kulturamt Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit dem Shopping Center Boulevard Berlin
Informationen: Tel. (030) 90299-2211, E-Mail

Boulevard Berlin – Kommunale Galerie
1. Obergeschoss
Schloßstraße 10, 12163 Berlin,
Eingang: neben dem „Bierpinsel“ bzw. dem U-Bahnhof Schloßstraße

Kontakt

Kulturamt

Tel.:
(030) 90299-2211