„Es war, als hätt’ der Himmel die Erde still geküsst“ Lieder und Klaviermusik von Robert Schumann am 16.02.17 in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Pressemitteilung Nr. 95 vom 13.02.2017

Vorgetragen von Mitgliedern der Klavierklasse Markus Wenz sowie Gesangsschülern der Musikschule „Fanny Hensel“ Berlin-Mitte

Robert Schumann gilt als einer der genialsten Vertreter der musikalischen Romantik. In seinen Kompositionen ist stets das Phantastische, Zauberhafte und Geheimnisvolle präsent, und selbst wenn es sich um Instrumentalmusik handelt, spricht diese in einer poetischen Tonsprache zu den Zuhörern.

In Joseph von Eichendorff fand Robert Schumann eine kongeniale Gestalt der Dichtkunst, die Romantik in unvergleichlicher Weise in Worte kleidete, und so verdanken wir dieser künstlerischen Anziehungskraft einige der schönsten Lieder dieser Epoche.

Im Konzert erklingen der “Liederkreis” op. 39 nach Gedichten von Eichendorff sowie ausgewählte Klavierstücke.

Termin: Donnerstag, 16. Februar 2017 um 18:30 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf
Information: (030) 90299-2408

Kontakt

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Tel.:
(030) 90299-2410