„Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt´…“ - musikalischer Nachmittag im Maria-Rimkus-Haus am 26.01.16

Pressemitteilung Nr. 044 vom 20.01.2016

Mit seinem unvergleichlichen Stil und seinem eleganten Auftreten hat sich Henry de Winter, Sänger und Gesamtkunstwerk aus Berlin, komplett den 20er, 30er und frühen 40er Jahren verschrieben. Kein anderer schafft es, so unvergleichlich authentisch, charmant und herrlich witzig durch das Programm zu führen. Herr de Winter wird begleitet von seinem Pianisten.

Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin
Termin: 26.01.2016
Einlass: 14:00 Uhr
Beginn: 15:00 Uhr
Kosten: 4,00 €, Kaffee, Kuchen und Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit
Anmeldung: wird empfohlen unter Tel.: (030) 76 68 38 62

Kontakt

Maria-Rimkus-Haus

Tel.:
(030) 76683862