Steglitz-Zehlendorf wird noch internationaler - über 70.000 € für Projektförderung werden vergeben!

Pressemitteilung Nr. 257 vom 24.04.2014

Zu Beginn ihrer Amtszeit hat sich die Stadträtin Christa Markl-Vieto einige Ziele gesetzt. Dazu gehört auch die Stärkung des internationalen und entwicklungspolitischen Bewusstseins im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.

Im Rahmen eines Wettbewerbs zur Umsetzung der Ziele wurden von Steglitz-Zehlendorfer Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Arbeitsgemeinschaften und weiteren Institutionen im März dieses Jahres viele Projektvorschläge eingereicht.

24 Projektanträge wurden bewilligt und werden mit insgesamt 72.000 € durch das Jugendamt Steglitz-Zehlendorf gefördert.

*Während die Jugendhilfeausschusssitzung am 29.04.14 um 17.00 Uhr in der
JFE G. Marshall, Marshallstr. 3, 14169 Berlin, tagt, werden die Fördermittelbescheide von der Vorsitzenden Frau Krohm, der Jugendstadträtin Frau Markl-Vieto und der Jugendamtsleitung Frau Lehmann an die Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren überreicht.*

Für Fragen und weitere Informationen stehen Gerold Maelzer (Tel: (030) 90299-4595) und Linda Klingenberg (Tel: (030) 90299 5971) gerne zur Verfügung.