Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamts gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Jubiläumsveranstaltung am 13.12.2013 in der Peter-Lenné-Schule

Pressemitteilung vom 11.12.2013

300 Jahre Nachhaltigkeit versus 50 Jahre Landesstelle für gewerbliche Berufsförderung in Entwicklungsländern Im Jahr 1713 füllte der Forstwirt Hans Carl von Carlowitz den Begriff “Nachhaltigkeit” mit Leben, indem er sagte: „…wie eine solthane [solche] Conservation und Anbau von Holz anzustellen, daß es eine kontinuierliche beständige und nachhaltige Nutzung gebe, weil es eine unentbehrliche Sache ist, ohne welche das Land in seinem Esse nicht bleibt.“

Heute hat der Begriff Nachhaltigkeit eine weitergehende Definition erfahren: Ökologie, Ökonomie und Soziales bilden eine Einheit. Die Inhalte dieses Konzeptes werden von der Berliner Landesstelle seit Jahren im Rahmen der Ausbildung gelehrt, so dass die Einrichtung im August 2013 schon zum zweiten Mal die begehrte Auszeichnung „Offizielles Projekt der UN Weltdekade 2013/2014 Bildung für nachhaltige Entwicklung“ verliehen bekam. Am 1. Januar 1963 wurde in Mannheim die Zentralstelle für gewerbliche Berufsförderung in Entwicklungsländern gegründet, die ersten Teilnehmer im gleichen Jahr zur Ausbildung und Betreuung an die Berliner Landesstelle für gewerbliche Berufsförderung überwiesen. Seitdem wurden über 2000 Lehr- und Fachkräfte aus über 70 Ländern in Berlin aus- und fortgebildet, ein kleiner aber wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Entsendeländern. Neben einem kurzen Rückblick in die Geschichte der Landesstelle möchten wir an diesem Tage aber auch gemeinsam in die Zukunft schauen, um die heutigen und zukünftigen Aufgaben der Landesstelle in der sich schnell verändernden Berliner Bildungslandschaft zu manifestieren! Musikalisch begleiten wird die Veranstaltung die Gruppe „Afrochanson“, auf die wir schon jetzt gespannt sein dürfen (http://www.afrochanson.de/home)!

Termin: 13.12.2013 ab 15.00 Uhr
Ort: Peter-Lenné-Schule, Oberstufenzentrum Agrarwirtschaft, Hartmannsweilerweg 29, 14163 Berlin Geplanter Programmablauf am 13.12.2013: 15.00 Uhr Eintreffen der Gäste
15.15 Uhr Begrüßungsworte des Schulleiters und des Landesstellenkoordinators (Herr Leimgruber / Herr Pellmann)
Musikalisches Intermezzo I (Afrochanson)
15.30 Uhr Bildung für nachhaltige Entwicklung (Grußworte von Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees)
15.45 Uhr „Der Weg Zwei afrikanische Einwanderer blicken zurück“ (Lesung mit Narcisse Djakam, Dipl.-Ing., Autor und Moderator)
Musikalisches Intermezzo II (Afrochanson)
16.00 Uhr „Die Berliner Landesstelle: einst und jetzt! (Film und Vortrag, Herr Pellmann)
Musikalisches Intermezzo III (Afrochanson)
16.45 Uhr „Die Berliner Landesstelle: eine Erfolgsgeschichte!?“ (Ehemalige und derzeitige Teilnehmer im Gespräch)
Musikalisches Intermezzo IV (Afrochanson)
17.15 Uhr Essen und Trinken („Fingerfood der Kontinente“)

Und als besonderes Highlight ab 18.00 Uhr: “Guts for Change 10.000 km für 100 Toiletten“. Filmdokumentation einer Radreise von Berlin nach Indien (Raum A 9).

Für die musikalische und kulinarische Ausgestaltung des Nachmittags bitten wir um eine kleine Spende!