Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch Bezirksbürgermeister Norbert Kopp am 04.02.2013 an Herrn Ernst-Christoph Bösener

Pressemitteilung vom 30.01.2013

Am Montag, dem 04.02.2013, wird Bezirksbürgermeister Norbert Kopp Herrn Ernst-Christoph Bösener das vom Bundespräsidenten Joachim Gauck verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen. Die Übergabe findet an diesem Tag um 16.00 Uhr im Gutshaus Steglitz, Schloßstr. 48, 12165 Berlin, statt. Herr Bösener zeichnet sich durch sein 45-jähriges ehrenamtliches Engagement aus: Auf kommunaler Ebene für das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist Herr Bösener seit nunmehr fast 44 Jahren als Sozialpfleger tätig. Seit 43 Jahren ist er als Vorsteher einer Sozialkommission für Geburtstage und Ehejubiläen zuständig.

Zahlreiche Funktionen in der Arbeiterwohlfahrt Steglitz, Berlin und im Bundesverband übte er von 1970 bis 2005 aus. Davon war er 17 Jahre Abteilungsvorsitzender, sechs Jahre Kreisvorsitzender, Beisitzer im Landesvorstand sowie Fachausschuss-Mitglied im Bundesverband.

Ferner war Herr Bösener viele Jahre als Mitglied im Widerspruchsbeirat in Sozialhilfeangelegenheiten sowie als Bürgerdeputierter in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz (Ausschuss für Soziales) aktiv.

Von 1987/88 war er Mitinitiator und Mitglied des ersten Vorstandes des Bezirkselternausschusses für die bezirklichen Kindertagesstätten im Bezirk Steglitz. Darüber hinaus war er Bürgerdeputierter im Ausschuss für die Schloßstraße, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz, Mitglied des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Soziales sowie Vertreter im bezirklichen Psychiatriebeirat.

Herr Bösener gehört zu den Bürgerinnen und Bürgern Steglitz-Zehlendorfs, die sich in besonderer Weise über das normale Maß hinaus für ihre Mitmenschen im Bezirk einsetzen. Sein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, verbunden mit seinem vorbildlichen sozialen Verhalten und der uneigennützigen Erfüllung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit führen dazu, dass ihm das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen wird.