Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Lesung in der Schwartzschen Villa am 15.01.2013: „Ausverkauf. Die Vernichtung der Jüdischen Gewerbetätigkeit in Berlin 1930-1945“

Pressemitteilung vom 10.01.2013

Der Autor Dr. Christoph Kreutzmüller präsentiert sein Buch „Ausverkauf. Die Vernichtung der jüdischen Gewerbetätigkeit in Berlin 1930-1945“.

In Berlin waren rund 50.000 jüdische Gewerbebetriebe ansässig – wohl die Hälfte aller jüdischen Unternehmen Deutschlands. Schon deshalb wurde die Reichshauptstadt ab 1933 zum Zentrum des Boykotts und von Gewaltaktionen. Gleichzeitig bot die Handels- und Industriemetropole aber auch einen einzigartigen Raum für jüdische Selbstbehauptung. Termin: Dienstag, den 15.01.2013, 20.00 Uhr Ort: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin
Eintritt: 5,00 Euro (Schüler/-innen und Studierende 3,00 Euro)
Karten: nur an der Abendkasse
Information: (030) 90299-2302

Veranstalter: Kulturamt Steglitz-Zehlendorf, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin, E-Mail, Internet