Freie Trauungen - Rede, Ritual, Romantik. Wochenendkurs in der Volkshochschule am 17.11.2012

Pressemitteilung vom 15.11.2012

Am Samstag, den 17.11.2012, findet unter der Leitung der Germanistin und Kunsthistorikerin Dr. Silke Andrea Schuemmer ein Kurs zum Thema “Freie Trauungen – Rede, Ritual, Romantik” statt (Kursnummer SZ143-011).

Wer sich entschlossen hat, zu heiraten, möchte mehr, als nur “Ja” sagen. Paare wünschen sich eine individuelle, bewegende, stimmungsvolle Zeremonie als Ausdruck ihrer Liebe. Auf dem Standesamt ist dafür meist weder Zeit noch der passende Rahmen. Und kirchliche Trauungen kommen oft nicht in Frage, weil z. B. das Paar unterschiedlichen Religionen angehört oder eine homosexuelle Partnerschaft eingeht, eine frühere Ehe geschieden wurde oder beide schlicht nicht religiös sind.

Eine freie Trauung bietet die Möglichkeit, auf eine individuelle Weise zu heiraten, die dem Paar wirklich entspricht. Aber wie gestaltet man eine solche Zeremonie? Welche Rituale und Abläufe gibt es? Was sollte man beachten, und wie findet man eine gute Traurednerin?

Der Kurs findet statt von 10:00 bis 13:15 Uhr. Eine vorherige Anmeldung in der VHS ist erforderlich. Das Entgelt beträgt 17,10 € (erm. 12,10 €). Weitere Informationen gibt es in der Victor-Gollancz-Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf, Markgrafenstraße 3, 14163 Berlin, E-Mail, Telefonnummer (030) 90299-5020.