Tag der Berufsorientierung – Markt der Berufe am 21.11.2012 in der Biesalski-Schule

Pressemitteilung vom 16.11.2012

Die berufsorientierende Veranstaltung „Tag der Berufsorientierung – Markt der Berufe“ findet am Mittwoch, den 21.11.2012, in der Zeit zwischen 9:00 – 13:30 Uhr, bereits zum 4.Mal in der Sporthalle der Biesalski-Schule, Hüttenweg 40, 14195 Berlin, statt. Inhalte der Veranstaltung: Duales Lernen– verstanden als praxisbezogenes und berufsorientierendes Lernen- ist bereits seit Jahren ein Schwerpunkt im schulinternen Curriculum der Biesalski-Schule. Unsere Zielsetzung ist es, alle Schüler/innen im Rahmen der schulischen Möglichkeiten so auf ihren beruflichen Werdegang vorzubereiten, dass sie nach Schulende entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten erfolgreich am Arbeitsleben innerhalb der Gesellschaft teilnehmen können.
2009 erhielten wir den zweiten Platz beim bundesweit ausgeschriebenen Deichmann-Preis (Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit) und 2011 wurde uns der vierte Platz bei der Regionalausschreibung der Starken Schule (Deutschlands beste Schulen die zur Ausbildungsreife führen) verliehen.
Der Markt der Berufe, findet seit 2009 jährlich für die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie der BQL-Lehrgänge in unserer Schule statt. Unter folgendem Link finden Sie uns auf dem Titelbild der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Thema Chancen für alle (Sept.2011) sowie einen Bericht über unsere schulische Veranstaltung vom November 2010 (Nov.2010, Punkt 4.6, Seite 20): im Internet.

Die Vorbereitungen sind bereits Ende Mai angelaufen und wir konnten mittlerweile 20 Betriebe mit 24 Berufen und sechs Institutionen mit Informationen zur beruflichen Orientierung als Teilnehmer für diese Veranstaltung gewinnen. Insgesamt werden 30 Stände in und außerhalb der Turnhalle aufgebaut. Die einzelnen Betriebe und Firmen werden mit Ausbildern und Auszubildenden vertreten sein und eine praktische Aufgabe zum jeweiligen Berufsbild für unsere Schüler/innen mitbringen. So erhalten die Jugendlichen einen ersten Einblick in einen Beruf, können eine Aufgabe bearbeiten und kommen mit kompetenten Fachleuten (Ausbilder / Meister) und jungen Menschen (Azubis) ins Gespräch, die sich in der Ausbildung befinden.
Aus diesem Grunde haben wir auch die Eltern der Schüler/innen mit eingeladen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Gespräche zu führen, um ihre Kinder bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen.
Es werden ca. 90 Schüler/innen der SEK I und der SEK II in dieser Zeit anwesend sein. Außer unseren Jugendlichen geben wir auch Schüler/innen und deren Eltern aus fünf weiteren Berliner Schulen die Möglichkeit an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
Neben den Mitarbeitern der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, dem Integrationsfachdienst und der Behindertenbeauftragten des Bezirkes Steglitz/Zehlendorf werden auch Vertreter für das Freiwillige Soziale und Ökologische Jahr mit Informationen zur Verfügung stehen.