Veränderte Erreichbarkeit des Fachdienstes Unterhaltsvorschuss des Jugendamts

Das Jugendamt Steglitz-Zehlendorf teilt mit, dass Bürgerinnen und Bürger in der Zeit vom 15. Januar bis 2. Februar, vom 12. Februar bis 2. März und vom 12. März bis 29. März 2018 ihre Anträge oder andere Unterlagen im Familienbüro Steglitz- Zehlendorf – Rathaus Zehlendorf, Raum E 21 – abgeben oder per Post an die Unterhaltsvorschussstelle senden können. Darüber hinaus erhalten Bürgerinnen und Bürger im Familienbüro Informationen und Beratung zum Antragsverfahren sowie Termine bei der Unterhaltsvorschussstelle, wenn ein Anliegen nicht im Familienbüro geklärt werden kann. Es besteht auch die Möglichkeit, die Kontaktdaten mit der Bitte um Rückmeldung zu hinterlassen.

Wegen der dringend notwendigen Bearbeitung der Vielzahl der Unterhaltsvorschussanträge, die seit Juli 2017 aufgrund der Gesetzesänderung des Unterhaltsvorschussgesetzes eingegangen sind, ist der Fachdienst Unterhaltsvorschuss in diesen Zeiten persönlich und telefonisch leider nicht erreichbar. Stattdessen werden verstärkt die Anspruchsvoraussetzungen der Unterhaltsvorschussanträge geprüft, Anträge bewilligt und die Auszahlung des Unterhaltsvorschusses veranlasst. Wir bitten um Verständnis für diese notwendige Maßnahme.