Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ in der vierten Umsetzungsphase

Aufruf zur Beteiligung am Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute Kita“ (LggK)

An der Umsetzungsphase IV im Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ nimmt der Bezirk Steglitz – Zehlendorf auf Initiative der Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit, Frau Böhm, teil. Kita – Träger können sich mit ihren Kitas ab sofort für die Teilnahme an der vierten Umsetzungsphase des Programms, die von Januar 2018 bis Dezember 2019 verläuft, bewerben.

Das Landesprogramm mit ganzheitlichem Ansatz ist ein langfristig angelegtes Angebot für die Bildungs- und Gesundheitsförderung in den Berliner Kitas. Ziel ist es, die Chancen der frühkindlichen Bildung stetig zu verbessern und dabei gesundheitsfördernde Aspekte, wie z.B. eine gesunde Ernährung und ein gezieltes Maß an Bewegung, stärker in den Kita-Alltag und ins Bewusstsein der Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher zu rücken und Benachteiligungen von Kindern abzubauen.

Einrichtungen, die sich am Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ beteiligen möchten, begeben sich für zwei Jahre in einen fachlichen, begleiteten Organisation- und Qualitätsentwicklungsprozess unter der Beteiligung der Eltern, Kinder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nach der zweijährigen, professionell begleiteten Umsetzungsphase können die Kitas im Programm verbleiben, den Prozess der Qualitätsentwicklung selbstständig wiederholen und werden auch in dieser Phase fachlich begleitet. Das Landesprogramm kann als internes Evaluationsinstrument genutzt werden.

Für interessierte Träger findet am 09.11.2017 um 14.00 Uhr in den Räumen des Eigenbetriebes, Mittelstr. 7, 12167 Berlin, eine Informationsveranstaltung statt.
Ab sofort können die Kita – Träger aus Steglitz – Zehlendorf ihr Interesse bekunden.
Weitere Informationen erhalten Sie per Mail an petra.linke@ba-sz.berlin.de oder unter: gute-gesunde-kitas-in-berlin.de