3304–B034.1 Personalsachbearbeitung/-buchhaltung

Stadtoberinspektor/ Stadtoberinspektorin - A 10 bzw. Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter - EG 9 TV-L

Arbeitsgebiet: Personalsachbearbeitung/-buchhaltung
Einheitssachgebiet (Personalsachbearbeitung und -buchhaltung) in Einzelangelegenheiten der Beamten und Arbeitnehmer/innen, insbesondere Abschluss von Arbeitsverträgen, Festsetzung von Familienzuschlägen, personenbezogene Eingruppierungen, Prüfung der Sozialversicherungspflicht, entsprechend der Zuordnung nach den Anfangsbuchstaben der Dienstkräfte

1. Personalsachbearbeitung

  • Selbständige und eigenverantwortliche Personalsachbearbeitung in allen (auch schwierigen) Einzelangelegenheiten der Beamten und Tarifbeschäftigten sowie der Auszubildenden und Praktikanten (tarifliche und nichttarifliche) insbesondere Abschluss von Arbeits-, Ausbildungs- und Prakti-kantenverträgen, Änderungsverträgen und Nebenabreden sowie Auflösungsverträgen, Festsetzung von Familienzuschlägen und Besitzstandszulagen, Gewährung von Zulagen, Erstellen von Zeugnissen etc., entsprechend der Zuordnung nach den Anfangsbuchstaben (Nachnamen) der Dienstkräfte (Allzuständigkeit) mit entsprechender Schlusszeichnungsbefugnis
  • Unterstützung der örtlichen Büroleitungen im Rahmen von Einstellungsmaßnahmen insbesondere bei der Stufenzuordnung sowie abschließende Entscheidung über die Stufenzuordnung
  • Entscheidung über personenbezogene Eingruppierungen
  • Prüfung der Voraussetzungen für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • Prüfung der Sozialversicherungspflicht
  • Prüfung der Zusatzversorgungspflicht
  • Abrechnung von Reise- und Umzugskosten und der Trennungsentschädigungen
  • Anerkennung von Dienst- und Wegeunfällen
  • Anwendung des geltenden Versorgungsrechts bei Dienst- und Wegeunfällen (Anerkennung und Festsetzung der MDE) und Ehescheidungen sowie bei der Feststellung der (Teil)-Dienstfähigkeit verbeamteter Dienstkräfte
  • Prüfung von Sachschadenersatz
  • Entscheidung über die Einleitung arbeitsrechtlicher Maßnahmen sowie ggf. deren Vorbereitung; Erteilung von Ermahnungen und Aufforderungen
  • Bewilligung von Bildschirmarbeitsplatzbrillen
  • Dateneingabe und –pflege in IPV; Prüfung von Eingaben des jeweiligen Vertreters auch in materiell-rechtlicher Hinsicht
  • Entscheidung über die Abhilfe von Widersprüchen
  • Entscheidung über die Zahlung von Übergangsgebührnissen und Ausgleichszulagen gem. § 11 und §11 a SVG
  • Auskunfts- und Beratungsfunktion gegenüber Beschäftigten, Beschäftigungsdienststellen, Beschäftigtenvertretungen, Bewerbern, Dienststellen etc.
  • Durchführung des Verfahrens nach dem Versorgungslastenteilungs-Staatsvertrag
  • Führen von Statistiken
  • Korrespondenz mit Rechtsanwälten im Rahmen der genannten Zuständigkeiten
  • eigenständige Beteiligung der Beschäftigtenvertretungen
  • abschließende Entscheidung über die Einleitung amts- und vertrauensärztlicher Untersuchungen
  • abschließende Bearbeitung von Eröffnungsbeschlüssen im Rahmen von Insolvenzverfahren, Abtretungserklärungen, Einziehungsverfügungen sowie Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen

2. Personalbuchhaltung

  • Manuelle Berechnung und Feststellung von Bezügen unter Berücksichtigung des Besoldungs-, Tarif-, Steuer- und Sozialversicherungs- und Zusatzversorgungsrechts. Prüfung der monatlichen Zahlung auf Schlüssigkeit und Vollständigkeit.
  • Nachversicherungen bzw. Aufschübe bei der „Deutschen Rentenversicherung“ für Beamte
  • Fertigen von Bescheinigungen jeglicher Art
  • Manuelle Meldungen zur Sozialversicherung und Zusatzversorgung
  • Geldanweisungen über Profiskal
  • Entscheidung über die KV-Pflicht-/Freiheit zum Jahreswechsel
  • Personalkostenerstattung bei Versetzung/Abordnung

3. Aufgaben nach besonderer Weisung

Es kommen ausschließlich Dienstkräfte in Frage, die bereits im unmittelbaren Landesdienst Berlin auf unbestimmte Zeit beschäftigt sind.

Kennzahl: 3304–B034.1
Bewerbungsschluss: 29.12.2017

3304–B034.1_Stellenausschreibung

PDF-Dokument (103.2 kB)

3304-B034-1_Anforderungsprofil

PDF-Dokument (145.2 kB)

Einverständniserklärung_Personalakte

PDF-Dokument (58.0 kB)