3910-T007 Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter EG 10 TV-L

Arbeitsgebiet:
Qualitätsbeauftragte/r im Amt für Soziales, Fachbereich 2 – Allgemeine materielle Hilfen und Sozialdienst

Die Aufgaben des/der Qualitätsbeauftragten beinhalten planerische, organisatorische und steuernde Maßnahmen zur Verbesserung der Dienstleistungsqualität und der Geschäftsprozesse bei der Leistungsgewährung in den bezirklichen Geschäftsbereichen Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung und der ambulanten Hilfe zur Pflege auf der Grundlage einer mehrdimensionalen Betrachtung (Finanzen, Prozess, Kunde, Mitarbeiter und Kooperationspartner).
Aufgabe des/der Qualitätsbeauftragten ist insbesondere, die im bezirklichen Sozialamt erbrachte Leistungsqualität mit Hilfe abgestimmter Verfahren und Instrumente zu überprüfen, transparent zu machen und an der Entwicklung und Einführung von Methoden und Verfahren zur systematischen, auch gesamtstädtischen Leistungsverbesserung mitzuwirken. Im besonderen Interesse steht hierbei auch die Entwicklung von Standards, die die Darstellung von Ergebnisqualität im Hinblick auf Leistungsplanung und -erbringung ermöglichen

Kennzahl: 3910-T007
Bewerbungsschluss: 14.04.2017

3910-T007 Stellenausschreibung

PDF-Dokument (25.2 kB)

3910-T007 Anforderungsprofil

PDF-Dokument (36.7 kB)