Direkt zum Inhalt der Seite springen

„Greifen Sie zu!“ Die neue Spandau-Broschüre ist da!

Pressemitteilung
Berlin, den 22.11.2012

Die aktuelle Ausgabe der Spandauer Bezirksbroschüre 2012/2013 ist druckfrisch erschienen.

Auf insgesamt 168 Seiten präsentiert sich die Zitadellenstadt Spandaus. Bestandteil des Bezirks-Journals sind u.a. interessante Beiträge zu den Themenbereichen Tourismus, Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und Wirtschaft.

Die vor über einem Jahr neugewählten Bezirksamtsmitglieder stellen sich persönlich in dieser Broschüre vor, u.a. ein zweiseitiges Interview mit dem Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und die Statements der Spandauer Stadträte zu der Frage „Was möchten Sie für den Bezirk erreichen"?

Erstmals sind alle Spandauer Schulen und Kitas mit den jeweiligen Kontaktdaten in der aktuellen Bezirks-Broschüre enthalten.

Darüber hinaus gibt es auch wieder einen ausführlichen Serviceteil mit Tipps und Angeboten sowie einen nach Stichworten gegliederten Behördenwegweiser.

Die Auflage beträgt 25.000 Stück und beinhaltet dazu noch eine attraktive Beilage. In jeder Ausgabe befindet sich eine große Freizeitkarte mit integriertem Straßenverzeichnis. Die Freizeitkarte im Maßstab von 1:20.000 stellt viele interessante Wegeverbindungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad vor und gibt einen übersichtlichen, symbolhaften Einblick in das Freizeitangebot des Bezirks.


Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank führt aus:
„Ich freue mich, dass das langersehnte und begehrte „Bezirksjournal“ mit der nützlichen Beilage nun wieder für alle Interessierten griffbereit ist.“

An folgenden Stellen ist die Bezirksbroschüre Spandau 2012/13 ab sofort erhältlich:

  • Bürgeramt Rathaus, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 2/6
  • Bürgeramt Wasserstadt, 13587 Berlin, Hugo-Cassirer-Str. 48
  • Stadtbibliothek Spandau, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 13
  • Gotisches Haus, 13597 Berlin, Breite Str. 32


« Übersicht über die Pressemitteilungen

Kontakt

Bitte wenden Sie sich über die in der Pressemitteilung genannte Telefonnummer an den jeweiligen Ansprechpartner.