Drucksache - 1239/XX  

 
 
Betreff: Wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen im Bezirkshaushalt abbilden
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Bündnis'90/Die GrünenBündnis'90/Die Grünen
Verfasser:Ahmadi / Gellert 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
10.04.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen     
Jugendhilfeausschuss Mitberatung
28.05.2019 
Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen     
Haushalt, Personal, Rechnungsprüfung und Beauftragte Entscheidung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

 

 

Wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen im Bezirkshaushalt abbilden

Das Bezirksamt wird beauftragt, ab dem nächsten Doppelhaushalt 2020/21 die bezirklichen Ausgaben für die freien Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit um 500.000 Euro zu erhöhen.

Begründung:

Durch Zuzug nimmt die Zahl der Spandauer*innen stetig zu, dies gilt auch für die Gruppe der Kinder und Jugendlichen. Das Antragsvolumen der freien Träger hat in den letzten Jahren die zur Verfügung stehenden Mittel um ca. 500.000 Euro überschritten. Um diese Lücke zu schließen und die zusätzlich wachsenden Bedarfe und Anforderungen an die Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk zu decken, die durch die Umsetzung des Jugendfördergesetzes entstehen werden, ist eine Erhöhung der Mittel in genannter Höhe notwendig.


Beschlussvorschlag:

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen