Drucksache - 1713/XIX  

 
 
Betreff: Asbestgefahr in Spandauer Wohnungen nicht einfach hinnehmen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:PiratenBzStR Röding
Verfasser:BzStR Röding 
Drucksache-Art:AntragVorlage - zur Kenntnisnahme -
   Beteiligt:BzBm Kleebank
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
27.01.2016 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen   
Bauen und Verkehr Mitberatung
16.02.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Zentrale Aufgaben, Sozialraumorientierung und Wohnen Vorberatung
04.04.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Zentrale Aufgaben, Sozialraumorientierung und Wohnen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
20.04.2016 
- Generationen-BVV - ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
14.12.2016 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag Piraten v. 20.12.2015
Mitberatung BuV für ZSW v. 16.02.2016
BE ZSW v. 04.04.2016
Vorl. z. K. v. 14.11.2016
Anl. Vorl. z. K. v. 14.11.2016

Die Oberste Bauaufsicht der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

hat sich mit beiliegendem Schreiben auf Anfragen aus mehreren Bezirken zum

Thema "Asbestregister" geäert.

 

 

Berlin-Spandau, den 14.11.2016

Das Bezirksamt

 

 

Kleebank                                                                                                  ding

Bezirksbürgermeister                                                                                    Bezirksstadtrat

 

 

 


 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen