Drucksache - 1014/XIX  

 
 
Betreff: Kältehilfe ab dem Winter 2014/15
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GALBzStR Bewig
Verfasser:BzStR Bewig 
Drucksache-Art:AntragVorlage - zur Kenntnisnahme -
   Beteiligt:BzBm Kleebank
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
19.03.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      
Soziales Vorberatung
14.05.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales vertagt   
18.06.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
02.07.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen   
Soziales Vorberatung
10.09.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
15.10.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
21.01.2015 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     
Bezirksverordnetenversammlung als Zwischenbericht
16.09.2015 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung als Schlussbericht
16.03.2016 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag GAL v. 10.03.2014
BE Soz v. 18.06.2014
BE Soz v. 10.09.2014
Vorl. z.K. v. 08.01.2015
Vorl. z.K. v. 19.08.2015
Vorl. z.K. v. 03.03.2016

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich mit den zuständigen Stellen/Gremien bezüglich folgender Fragestellungen zu verständigen:

1. Zwischenbericht vom 08.01.2015

2. Zwischenbericht vom 19.08.2015

 

 

Das Bezirksamt hat für die Kälteperiode 2015/2016 eine Vereinbarung über die Bereitstellung von 18 Notübernachtungsplätzen mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Spandau e. V. geschlossen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an obdachlose Frauen und ist zuwendungsgefördert. Die Notübernachtung befindet sich auf dem DRK Kreisverbandsgelände in der Galenstraße 29 in 13597 Berlin.

 

Wir bitten, den Beschluss daher als erledigt anzusehen.

 

 

Berlin-Spandau, 3. März 2016

Das Bezirksamt

 

 

Kleebank                                                                                                                              Bewig

Bezirksbürgermeister                                                                                                                Bezirksstadtrat

2

 

7 Gegenstimmen

 

Begründung:

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen